Dossier Politik podcast

Brennpunkt Pflege: Anderthalb Jahre Pandemie und nichts gelernt?

0:00
53:21
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
In vielen Krankenhäusern der Republik herrscht blanke Not, Mediziner müssen entscheiden, wem sie das Intensivbett geben. Pflegekräfte arbeiten am Limit und darüber hinaus. Rettungskräfte suchen für Patientinnen und Patienten oft stundenlang nach einer Klinik, die noch Kapazitäten frei hat. Hat die Politik aus eineinhalb Jahren Pandemie nichts gelernt?

Weitere Episoden von „Dossier Politik“

  • Dossier Politik podcast

    Anschläge, Rückkehrer, Schläfer - wie gefährlich ist der IS heute noch?

    51:20

    Um den IS scheint es ruhiger geworden zu sein. Doch der Eindruck täuscht: Der Terror hat sich verlagert auf Afrika und den Nahen Osten. Bei Anschlägen, die dem IS zugerechnet werden, wurden allein dieses Jahr mehr als 600 Menschen getötet. Deutschland versucht unterdessen IS-Rückkehrer zur Verantwortung zu ziehen.
  • Dossier Politik podcast

    Brennpunkt Pflege: Anderthalb Jahre Pandemie und nichts gelernt?

    53:21

    In vielen Krankenhäusern der Republik herrscht blanke Not, Mediziner müssen entscheiden, wem sie das Intensivbett geben. Pflegekräfte arbeiten am Limit und darüber hinaus. Rettungskräfte suchen für Patientinnen und Patienten oft stundenlang nach einer Klinik, die noch Kapazitäten frei hat. Hat die Politik aus eineinhalb Jahren Pandemie nichts gelernt?
  • Dossier Politik podcast

    Verpasse keine Episode von Dossier Politik und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • Dossier Politik podcast

    Krise an den Außengrenzen - Wohin steuert die EU-Flüchtlingspolitik?

    51:34

    An der polnischen Grenze zu Belarus spitzt sich die Lage dramatisch zu. Der belarussische Diktator Lukaschenko ermuntert Flüchtlinge, die Grenze zu stürmen. Polen drängt sie zurück. Wie kann die EU nach jahrelangem Streit über die Asylpolitik menschenrechtskonforme Lösungen finden?
  • Dossier Politik podcast

    Die Ampel: Ein neues Politikmodell für Deutschland?

    49:20

    Die Volksparteien schrumpfen, die Fliehkräfte in der Gesellschaft werden größer. Kann die Ampel auf diese großen gesellschaftlichen Umwälzungen Antworten geben?
  • Dossier Politik podcast

    Zehn Jahre nach Enttarnung des NSU - rechtsextremer Terror in Deutschland

    56:25

    Vor zehn Jahren flog die rechtsextreme Terrorgruppe NSU auf. Doch der rechtsextreme Terror war damit in Deutschland nicht beendet. Die Morde in Hanau und Halle und an Walter Lübcke zeigen, dass der Rechtextremismus die größte Gefahr in Deutschland ist.
  • Dossier Politik podcast

    Klimawandel: Ist die Welt noch zu retten und wenn ja, wie?

    46:28

    Schmelzende Gletscher, sterbende Arten und verheerende Hungersnöte aufgrund von Dürreperioden: Der Kampf gegen den Klimawandel ist die globale Herausforderung. Dabei sind Verursacher und Leidtragende der Klimakatastrophe meist nicht identisch. Vor allem unterentwickelte Länder beklagen, dass sie machtlos sind angesichts der Bedrohung ihrer Lebensgrundlagen. Wer muss ins Tun kommen? Reichen die bisherigen Klimaziele?, fragt das Dossier Politik vor der UN-Klimakonferenz in Glasgow.
  • Dossier Politik podcast

    Auf Konfrontationskurs mit der EU: Was treibt Polen an?

    49:17

    Nationales Recht steht über EU-Recht - so sieht es jedenfalls das polnische Verfassungsgericht und die Entscheidung schlägt hohe Wellen. Schon wird spekuliert, ob ein PolExit droht oder - andersrum - der Rauswurf Polens aus der EU. Denn das Urteil ist vorläufiger Höhepunkt eines Machtkampfs zwischen Warschau und Brüssel. Was treibt Polen an? fragt wir im Dossier Politik. Gast im Studio ist Magdalena Grozdz-Pallokat, freie Journalistin in Warschau.
  • Dossier Politik podcast

    Leere Regale, hohe Preise: Wie die Briten mit dem Brexit leben

    54:35

    Chaos an den Tankstellen, steigende Gaspreise, höhere Lebensmittelpreise, fehlende Fachkräfte - in England wird ein "winter of discontent" (Winter der Unzufriedenheit) erwartet. Und trotzdem schafft es Premier Boris Johnson, dass seine konservative Partei, die Tories, hinter ihm stehen.
  • Dossier Politik podcast

    Schreckgespenst Inflation - Müssen wir uns Sorgen machen?

    55:22

    Die Inflationsrate in Deutschland liegt bei 4,1 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr. Vor allem Energiepreise und Mieten steigen. Muss die Politik gegensteuern? Sie muss für einen sozialen Ausgleich sorgen, sagt der Ökonom Marcel Fratzscher. Vor allem muss sie Geld in die Hand nehmen.
  • Dossier Politik podcast

    Nach der Bundestagswahl: Neuanfang oder weiter so?

    59:22

    Der Kampf ums Kanzleramt wurde intensiv geführt in den vergangenen Wochen. Und auch nach dem Wahlabend ist er noch nicht entschieden. Olaf Scholz oder Armin Laschet? Jamaika, Ampel oder doch wieder eine Große Koalition? Unter den Wählern war die Wechselstimmung groß, aber wie viel Neuanfang das Land wagen wird, bleibt spannend.

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo