Was jetzt? podcast

Frankreich-Wahl: Im Alleingang geht's nicht mehr

20.6.2022
0:00
12:18
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Mit dem zweiten Wahlgang der Parlamentswahl am Sonntag endete der mehrmonatige Wahlmarathon in Frankreich mit einer Niederlage für Präsident Emmanuel Macron. Sein Wählerbündnis verpasste die absolute Mehrheit deutlich. Im Nachrichtenpodcast spricht Jannis Carmesin mit ZEIT-Korrespondent Matthias Krupa in Paris über den Wahlausgang und die Folgen für die politische Landschaft in unserem Nachbarland. Der AfD-Parteitag im sächsischen Riesa ist gestern im Chaos zu Ende gegangen und vorzeitig abgebrochen worden. Grund dafür war ein stundenlanger Streit um eine europapolitische Resolution. Am Samstag hatte die Partei bereits Tino Chrupalla und Alice Weidel zur neuen Parteispitze gewählt. Heimlicher Sieger ist aber Björn Höcke, berichtet Tilman Steffen, AfD-Beobachter bei ZEIT ONLINE, im Podcast. Und sonst so? Skurrile Hobbys im Lexikon der Leidenschaften Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Lennard Simmons Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected] Weitere Links zur Folge: Frankreich: Emmanuel Macrons Wählerbündnis verliert absolute Mehrheit (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/emmanuel-macrons-waehlerbuendnis-verliert-absolute-mehrheit) AfD-Parteitag in Riesa: Partei in der Dauerkrise (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-06/afd-parteitag-riesa-krise) AfD-Vorstandswahl: Palastrevolte abgeblasen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-06/afd-vorstandswahl-tino-chrupalla-parteitag) Serie: Lexikon der Leidenschaften (https://www.zeit.de/serie/lexikon-der-leidenschaften)

Weitere Episoden von „Was jetzt?“