TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

Kendall, Karl und die perfekte Kampagne – mit Donald Schneider, Creative Director

0:00
1:19:24
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
2004 war er es, der Karl Lagerfeld und H&M zusammenbrachte. Diesen Sommer war er für den großen Coup verantwortlich: "Kendall for About You". Viel Spaß mit dem König der Kampagnen, viel Spaß mit Creative Direktor Donald Schneider!

Weitere Episoden von „TOMorrow - der Business & Style Podcast“

  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Warum Selfcare der neue Luxus ist – mit Nike Schröder, Palazzo Fiuggi

    49:26

    Fahren wir bald alle gar nicht mehr in den Urlaub, sondern checken in 5-Sterne-Gesundheits-Resorts ein? Es ist das Hype-Thema im Luxury Lifestyle-Segment. Vor den Toren Roms hat jetzt das Palazzo Fiuggi eröffnet: Das spannendste Hotel-Opening Europas, jubeln Medien wie die Sunday Times. The world‘s new leading wellness und medical Retreat. Es setzt ein völlig neues Level im High-End-Bereich. Ein 5-Sterne-Hotel in einem historischen Jugendstil-Juwel mit integriertem 3-Sterne-Restaurant und Hollywood-Gym: designt als Gesundheits-Resort mit den besten Ärzten der Welt. Statt normalem Roomservice kann man sich hier auch einen Genetiker aufs Zimmer schicken lassen, das aktuelle Blutbild kann er gleich mitbringen. Als Diät-Koch: Heinz Beck, ausgezeichnet mit 3 Michelin Sternen, einer der besten Köche der Welt. “For a larger live - better lived“, so der Anspruch. Preise: 8900 bis 11.500 Euro pro Woche und Gast, je nach Extrawunsch gern auch mehr. Nike Schröder ist Projektleiterin des Palazzo Fiuggi. Ich habe sie auf der Durchreise in München getroffen und mit ihr über die neuen Power-Therapien gesprochen. Warum Selfcare der neue Luxus ist und wie wir alle 120 Jahre alt werden können – das alles jetzt hier in TOMorrow.
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Der Visionator – mit Arnold Schwarzenegger

    39:27

    Today is the day. Es ist der Tag, auf den ich mich so lange freue. Und den wir wegen der Pandemie immer wieder verschieben mussten. Ich bin in Amerika! In Kalifornien, Santa Monica! Und er ist bei mir: the one and only Arnold Schwarzenegger! Legende. Ikone. Der personifizierte amerikanische Traum. Vor 53 Jahren zog er von Österreich nach Los Angeles. Big, big dreams! Er wollte Bodybuilder werden – und wurde der erfolgreichste Bodybuilder der Welt. Er wollte Schauspieler werden – und drehte mit Terminator den erfolgreichsten Hollywood-Movie seiner Zeit. Er wollte Politiker werden – und wurde Gouverneur in Kalifornien, der fünftgrößten Wirtschaft der Welt und drehte den wichtigsten amerikanischen Bundesstaat auf Nachhaltigkeit. Heute ist er globaler Klimakämpfer – seine Vision: nichts geringes als die Welt zu retten. Eine unfassbare Karriere! Und viel zu besprechen. Wir haben uns morgens zum Sonnenaufgang im Mojave Desert vor Los Angeles verabredet. Hier steht eine der größten Windkraft- und Solarpanelanlage der Welt, die errichtet wurde, als Arnold Gouverneur war. Erneuerbare Energie – ein Thema, das ihn schon antrieb, als andere noch gar nicht an Nachhaltigkeit dachten. Abfahrt 4.30. Während Arnold sogar vor der offiziellen Calltime erscheint, hätte ich es fast nicht geschafft – die erste Maschine nach Los Angeles habe ich verpasst, weil die Überprüfung meiner Einreisedokumente so lange gedauert hat. Die zweite Maschine hatte einen Triebwerkausfall. Ein Drama, aber mit Happy End in letzter Sekunde. Wir haben mit Arnold das Jubiläumscover von ICON geshootet, das Stilmagazin der Welt am Sonntag. Zusammen mit seiner Tochter Christina. Dann haben wir geredet: über Motivation und Mindset. In TOMorrow verrät Arnold Schwarzenegger seine ultimativen Erfolgsregeln. Warum es wichtig ist, immer hungrig zu bleiben („stay hungry“) und man niemals etwas halbherzig tun sollte. Wie man mit Rückschlägen richtig umgeht und warum man sich genau auf diese schlechten Tage – „rainy days“, wie er sie nennt – vorbereiten sollte. Arnold Schwarzenegger super persönlich. Er spricht hier sehr offen über seine Familie, auch über die Probleme, die es in seiner Familie gab, und über seine schweren Herz-Operationen. Und wie er sich zurückgekämpft hat. Dazu: Seine neuesten Projekte, seine entscheidenen Learnings: Warum die Menschen wieder Hoffnung brauchen. Was in der Klimapolitik falsch läuft und ob wir die Welt, in der wir leben, wirklich noch retten können. Das alles jetzt hier in TOMorrow. Arnold in action: Mal spricht deutsch, mal englisch, mal österreichisch. Aber immer Klartext! Also: Er ist back, er ist hier! Vom Terminator zum Governator und Visionator – viel Spaß mit dem legendären Arnold Schwarzenegger!
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Verpasse keine Episode von TOMorrow - der Business & Style Podcast und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Kendall, Karl und die perfekte Kampagne – mit Donald Schneider, Creative Director

    1:19:24

    2004 war er es, der Karl Lagerfeld und H&M zusammenbrachte. Diesen Sommer war er für den großen Coup verantwortlich: "Kendall for About You". Viel Spaß mit dem König der Kampagnen, viel Spaß mit Creative Direktor Donald Schneider!
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Wie sich das Model-Business verändert – mit Franziska Knuppe, Topmodel

    1:06:13

    Die legendäre Met-Gala im New Yorker Metropolitan Museum hat es gerade gezeigt: Fashion is back, Style und Glamour sind zurück. Nach langen Monaten der Digital-only-Events wird endlich wieder gefeiert und gestylt. Was das für die Branche bedeutet, weiß Franziska Knuppe, eines der erfolgreichsten deutschen Topmodels ever. Seit unfassbaren 25 Jahren ist Franzi im Business. Sie kommt nicht aus einer dieser TV-Shows, sondern aus dem echten Leben. Während in dieser schnelllebigen Branche so viele Stars und Sternchen verglühen, ist sie immer top geblieben. Beauty forever. Im wahrsten Sinne des Wortes ein schönes Jubiläum, das jetzt bei ihr ansteht. Entdeckt wurde Franzi 1997 – in einer Zeit, als es weder Instagram, noch TikTok und nicht einmal Smartphones gab. Ihr Karriere-Beginn, ein Klassiker damaliger Zeit: Sie hat in einem Café in Potsdam gearbeitet, als Designer Wolfgang Joop reinkam und nicht nur einen Espresso wollte, sondern auch gleich Fotos von ihr. Seit dem arbeite sie als Model. Franzi lief weltweit Fashionshows für Wunderkind, Vivienne Westwood, Issey Miyake. Star-Fotografen wie Peter Lindbergh, Michel Comte und sogar Karl Lagerfeld machten Cover-Shoots mit ihr. Heute ist sie Brand-Botschafterin für Marken wie Mercedes oder Shiseido, hat eine eigene Fashion-Kollektion und baut eine eigene Markenwelt um sich herum auf. Nebenbei singt sie auch noch bei “The Masked Singer“ oder gewinnt „Das große Backen“ im TV. Ein Multi-Talent, immer Multi-Tasking. Ich habe Franzi jetzt in München getroffen und mit ihr darüber gesprochen, wie sich das Model-Business verändert. Was die neuen Rules sind. Was sie über digitale Fashion-Avatare denkt. Sind die wirklich eine Bedrohung für echte Models? Was viele Influencer falsch machen. Und was das Geheimnis einer langen, erfolgreichen Karriere ist. Ihre Strategie, ihr Mindset und natürlich: wie sie das mit ihrer Familie zusammenbringt – das alles jetzt hier in TOMorrow. Also, gehen wir auf den Laufsteg: Viel Spaß in der wahren Welt der Topmodels, viel Spaß mit der einzigartigen Franziska Knuppe! Coverfoto: Michael Goldenbaum / Makeup Serena Goldenbaum
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Das nachhaltigste Auto der Welt – mit Domagoj Dukec, Head of Design BMW

    1:20:16

    Es war eine spektakuläre Präsentation bei der Internationalen Automobilausstellung in München, dem größten Mobilitäts-Event der Welt: BMW zeigte zum ersten mal ein Auto, dass zu 100 % recycelbar ist. Der „BMW I Vision Circular“. Ein Wagen ganz ohne Lack, nur noch Licht statt Chrom. Wo bisher hunderte Bauteile verklebt wurden – das wird jetzt in die Fahrzeughaut gelasert. Das ganze Interior kann ökologisch zurückgebaut werden. Der visionäre Approach: das grünste Auto der Welt zu bauen. Re-duce, re-think, re-cycle, re-use. Verantwortlich dafür ist Domagoj Dukec, Head of Design bei BMW, Superbrain der Branche. Ich habe ihn jetzt im Forschungs- und Innovations-Zentrum von BMW getroffen und mit ihm über das Auto der Zukunft gesprochen. Warum es nicht reicht, nur auf elektrisch umzustellen – sondern Nachhaltigkeit ganzheitlich gedacht werden muss. Wieso er sich als Designer freut, jetzt endlich Teil der Lösung sein zu können und nicht mehr Teil des Problems. Warum Luxus ohne Nachhaltigkeit für ihn keine Option mehr ist, der starke Mindshift in der Gesellschaft und warum die Autobranche eine neue Bescheidenheit braucht. Der BMW Designchef: seine Verantwortung, seine Visionen und wie ihn sein Leben in Barcelona und Paris geprägt hat – das alles jetzt hier in TOMorrow. Also: Steigen wir ein – viel Spaß mit dem Mann für die Mobilität von Morgen, viel Spaß mit BMW Head of Design Domagoj Dukec.
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Der neue Privatjet-Boom - mit Cajus A. Steinhauer, CEO und Founder Meajet

    52:26

    Die Branche boomt wie noch nie. Weil ständig Linienflüge gestrichen werden, Airlines ganze Verbindungen einsparen und durch die Folgen der Pandemie nahezu jedes Flugticket mit einem Risiko behaftet ist, steigen immer mehr Kunden um auf Privatjets. Das Business-Model wechselt vom Luxus-Tool zur oft einzigen Möglichkeiten, unaufschiebbare Geschäftstermine überhaupt noch wahrnehmen zu können. Hinzu kommt die Angst durch Covid, in einem überfüllten Touri-Flieger zum Super-Spreader zu werden. Die neue Kunden-Nachfrage: Nein, es geht nicht um Kaviar oder Champagner statt des üblichen Tomatensafts. Es geht um Viren-Freiheit. Um isoliertes Reisen, wie es in der Branche heißt. Privatjets sind wie eine eigene Bio-Bubble. Die Gefahr, sich darin mit Covid zu infizieren, ist bis zu 30mal kleiner als in einer Linienmaschine. Man ist eben allein on Board oder unter sich. Wie sich die Vorfahrt am Himmel ändert, erklärt Cajus A. Steinhauer. Er ist Founder und CEO von Meajet, Private and Business Aviation Company in München mit Zugriff auf über 12.000 Learjets weltweit. Ich habe ihn jetzt am Privatgate in Oberpfaffenhofen besucht. Hier starten die Learjets für Unternehmer, Top-Entscheider, FC Bayern Spieler, Persönlichkeiten und die vielen Privatpersonen, die es sich eines dieser schnellen Himmel-Shuttles jetzt auch leisten können und wollen. Der neue Run auf Privatjets: was es wirklich kostet, warum zwischen Reisebuchung und Abflug manchmal nur 38 Minuten liegen – das alles jetzt hier in TOMorrow.
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Raus aus dem Sea of Sameness – mit Bettina Fetzer, VP Mercedes-Benz

    1:08:06

    Die Autobranche steht vor der größten Herausforderung ihrer über 100-Jährigen Geschichte. Die Elektrifizierung, Nachhaltigkeit, komplette Transformation. Und sie spielt eine Schlüsselrolle dabei: Seit dem 1. Juli ist Bettina Fetzer verantwortlich für die Gesamtkommunikation von Mercedes-Benz. Bisher waren globales Marketing und weltweite Kommunikation getrennt, sie führt diese wichtigen Bereiche jetzt erstmals zusammen. Eine strategische Entscheidung mit Signalwirkung für die ganze Branche. Bettina Fetzer ist jetzt Vice President Communication- and Marketing Mercedes-Benz. Und damit DIE Stimme des Sterns. Und bei Daimler sprechen wir ja von einer ganzen Sternen-Flotte: über 154 Milliarden Euro Jahresumsatz, mehr als 280.000 Mitarbeiter. Big Business. Ich habe Bettina Fetzer jetzt in ihrem Office in Stuttgart besucht und mit ihr über ihre neue Aufgabe gesprochen. Warum sie Mercedes-Benz noch stärker als Luxusmarke positionieren will. Warum sie heraus möchte aus dem „Sea of Sameness“, wie sie es nennt, dem immer gleichen. Warum es Mut braucht und eine klare Haltung und Emotion – und warum herausragende Kampagnen heutzutage nicht mehr ohne Risiko kreiert werden können. Wie wichtig neue Kommunikationswege sind. Ihre Strategie, ihre Karriere und was modernes Leadership wirklich ausmacht – das alles jetzt hier in TOMorrow. Also: Einsteigen und anschnallen! Viel Spaß mit einer der spannendsten Persönlichkeiten der Auto-Industrie, viel Spaß mit Bettina Fetzer!
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Die wunderbare Welt der digitalen Supermodels – mit Noonoouri, Fashion-Avatar

    1:01:26

    Sie ist die aufregendste Figur der Fashionwelt und Lieblings-Influencerin der Luxury Brands. Noonoouri arbeitet für Dior, Versace und Marc Jacobs. Stars wie Naomi Campbell, Lewis Hamilton, Kim Kardashian und Disgnerin Donatella Versace höchstpersönlich folgen ihr auf Instagram. IMG Models, die berühmteste Model-Agentur der Welt hat sie neben Kate Moss und Hailey Bieber unter Vertrag genommen. Sie posiert lässig neben Kendall Jenner und Gigi Hadid. Noonoouri lebt den Traum eines jeden Models – dabei ist sie selbst nur eine Traumfigur. Sie ist ein „digital character“, ein digitales Supermodel, ein virtuelles Phänomen. Erfunden hat sie Jörg Zuber in seinem Grafikdesign-Studio in München. Für Noonoouri hat er eine ganz eigene Welt gebaut. Auf Instagram ist sie ein 1,50 Meter großes Model, Bambi-große Augen, fast mangaesk. Ihre Story: Fantasay, aber hoch emotional und High end in der Inszenierung: Sie lebt in Paris, in einer Hotel-Suite, ist global citizen, engagiert sich für sustainable Fashion, lebt vegan und kämpft als Aktivistin für bedrohte Tiere und gegen den Klimawandel. Damit ist Noonoouri auch irgendwie eine Art digitale Schwester von Greta Thunberg. Immer neugierig, immer High Fashion. Ich habe sie jetzt besucht und mit Creator Jörg Zuber über die Kunstfigur in der Fashionwelt gesprochen. Warum auch ein digitales Model Haltung haben muss, wie Avatare das Social Media Business verändern, warum Unternehmen virtuelle Charaktere als „Diversity next level“ sehen und was das für normale Models bedeutet – das alles jetzt hier in TOMorrow. Klicken wir uns rein: Viel Spaß in der wunderbaren Welt von Noonoouri, viel Spaß Mastermind Jörg Zuber mit seinem digitalen Supermodel.
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Das Bio-Hotel der Superstars – mit Maria Hauser, Stanglwirt

    1:33:05

    Ob Gwyneth Paltrow, Arnold Schwarzenegger, Jason Statham, Fürst Albert von Monaco oder Influencerinnen wie Stefanie Giesinger – wenn sie Erholung suchen, kommen sie alle gern zum Stanglwirt. Ein absoluter Sehnsuchtsort in Tirol, direkt am Fuße des Wilden Kaisers. Während viele Unternehmen zur Zeit hektisch nach nachhaltigen Konzepten suchen: Hier ist Nachhaltigkeit gelebte Tradition. Seit über 400 Jahren gibt es den Stanglwirt, seit 300 Jahren ist er in Familienbesitz, seit 50 Jahren geführt von Balthasar Hauser. Einem Bauern, der zum Bio- Visionär wurde. Schon beim Einchecken schaut man in die Reithalle, Restaurantfenster gehen direkt in den Kuhstall, auf dem Dach der Tennishalle grasen Schafe und vor den Suiten ist ein Misthaufen. Ein echter Bio-Bauernhof mit integriertem Luxury- und Wellness-Areal. Vom renommierten Condé Nast Traveller als erstes und einziges Haus in Österreich überhaupt auf die Liste der besten Hotels der Welt aufgenommen, Gold-Standard. Der spektakuläre Wellnessbereich, über 12.000 Quadratmeter – ein eigenes Öko-System, ausgezeichnet mit dem “World Best Spa“-Award. Ein Big Player im Alpen-Business: Über 120.000 Übernachtungen pro Jahr, 80 % Stammgäste. Ich war jetzt beim Stanglwirt und habe Maria Hauser getroffen, die als Junior-Chefin auch verantwortlich ist für die legendäre Weißwurstparty, die alljährlich vor dem Hahenkammrennen in Kitzbühel steigt. In TOMorrow spricht sie darüber, was Nachhaltigkeit für das Familien-Unternehmen in 11. Generation bedeutet, wie Tradition und Innovation zusammenpassen. Und warum es wichtig ist, immer wieder Haltung zu zeigen und Verantwortung zu übernehmen – auch bei einem Thema wie Food-Wasting am Buffet. Der Einklang von Luxury und Nature next level, und warum gerade prominente Gäste unaufgeregten Luxus schätzen – das alles jetzt hier in TOMorrow. Checken wir also ein: Viel Spaß beim weltberühmten Stanglwirt, viel Spaß mit Maria Hauser.
  • TOMorrow - der Business & Style Podcast podcast

    Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König

    1:30:44

    Kaum ein Business hat so unter der Pandemie gelitten wie die Kino-Branche. Monatelang mussten die Filmpaläste schliessen, Movie-Produktionen konnten nicht fertig gestellt werden, wichtige Blockbuster wurden immer wieder verschoben. Der weltweite Umsatz brach von 42 Milliarden Dollar auf 12 Milliarden Dollar ein, ein Minus von 70 %. Was das bedeutet und wie es jetzt weitergeht mit den Kinos, das erklärt Achim Flebbe, ein absoluter Kino-Pionier. Vor über 30 Jahren war er mit dem CinemaxX Miterfinder der modernen Multiplex-Häuser wie wir sie bis heute kennen. Mittlerweile hat er sich auf Luxus-Film-Lounges spezialisiert, mit Personal Service wie Valet Parking. Die Besucher werden persönlich an den Platz geführt, können es sich in verstellbaren Liegesitzen gemütlich machen und Cocktails per Tischservice ordern. Premium-Kinos von Berlin bis Frankfurt, von München bis Hamburg. Vom legendären Zoopalast bis zur Astor Lounge in der Hafencity. Kino als neue Luxury Lifestyle Experience. Ich habe Achim Flebbe jetzt ins Studio von Podstars by OMR eingeladen und mit ihm über die Zukunft der Kino-Branche gesprochen. Wie der Konkurrenzkampf mit Streamingd-Diensten wie Netflix das Business verändert. Wie hart die US-Giganten Kinobetreiber unter Druck setzen. Und natürlich die Frage: ob der neue Bond denn nun endlich in die Kinos kommt oder nicht? Das alles jetzt hier in TOMorrow. Also Film ab. Viel Spaß mit Deutschlands Kino-König, viel Spaß mit Achim Flebbe.

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo