Peinlich – gibt’s nicht podcast

Wie erkenne ich Depressionen, und was kann ich dagegen tun?

0:00
30:08
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Jeder Fünfte erlebt im Rahmen seines Lebens eine Depression. Aber häufig wird sie nicht als richtige Erkrankung wahrgenommen oder man schämt sich, über die Krankheit zu sprechen. Im Podcast spricht Clara Ott mit dem ärztlichen Direktor und Psychiotherapeut Dr. Bastian Willenborg darüber, wie man Depressionen erkennt und was man dagegen tun kann. Unangenehme Fragen, die Clara im Podcast Experten stellen soll, gern an [email protected] Produktion: Serdar Deniz Redaktion: Antonia Beckermann +++Werbung+++ Mit dem Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE ist jeder optimal für das Home-Schooling gerüstet! Dank dem S Pen Eingabestift ist das Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE kinderleicht zu bedienen und mit nur 267 Gramm leichter als 5 Tafeln Schokolade. Auch Bücherschleppen gehört mit dem Samsung Galaxy Tab S6 Lite LTE der Vergangenheit an: Auf 64 GB internem Speicher und 4 GB RAM lässt sich alles mühelos speichern. Und selbst an die Sicherheit ist dank der Samsung Knox Sicherheitsplattform gedacht! Jetzt zum Aktionspreis sichern bei: Media Markt, Saturn, Amazon, Notebooksbilliger oder Otto.

Weitere Episoden von „Peinlich – gibt’s nicht“

  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    „Es gibt zwei Gründe, warum man keine Erektion bekommt“

    44:40

    Um den Besuch beim Urologen kursieren viele Witze und Mythen. Dabei könnte Vorsorge Leben retten, sagt der Urologe Thorsten Schlomm. Aber nur etwa elf Prozent der Männer gehen hin. Der Wirtschaftsredakteur Holger Zschäpitz will wissen, was hinter den Mythen steckt. Er vertritt in dieser Folge Clara Ott. Im Podcast spricht er mit dem Mediziner Schlomm darüber, was beim Urologen wirklich passiert. Außerdem geht es um Erektionstraining, die häufigsten Gründe für Erektionsprobleme, Längenvergleiche und den Penis als „Antenne des Herzens“. Thorsten Schlomm ist der Direktor der Klinik für Urologie an der Berliner Charité. Die Podcasts von Holger Zschäpitz findet Ihr unter welt.de/audio und unter "Alles auf Aktien" und "Deffner & Zschäpitz" überall, wo es Podcasts gibt. Wir freuen uns über Feedback an [email protected] Produktion: Serdar Deniz Redaktion: Sonja Gillert
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    Was man gegen Sodbrennen und Mundgeruch tun kann

    33:33

    Zu große Mahlzeiten, Stress, Alkohol: Sodbrennen kann viele Ursachen haben. Die Gastroenterologin Zübeyde Kara erklärt in dieser Folge die besten Gegenmittel. Und warum Pfefferminztee keine gute Idee ist.
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    Verpasse keine Episode von Peinlich – gibt’s nicht und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    „Einige Kinder gehen vor Scham monatelang nicht in die Schule“

    32:09

    Rote, schuppige Flecken im Gesicht, auf den Händen und im Intimbereich: Schuppenflechte ist den meisten Betroffenen peinlich. Viele fühlen sich ausgegrenzt, weil die Krankheit als ansteckend wahrgenommen wird. Stimmt aber gar nicht. Ein Dermatologe klärt auf. Der Schamfaktor dieser Krankheit ist hoch: Schon die wissenschaftliche Bezeichnung Psoriasis leitet sich vom altgriechischen Wort „psora“ für „kratzen“ oder „Krätze“ ab“. Bis heute denken viele Menschen beim Anblick von Schuppenflechte, es handle sich um eine ansteckende Erkrankung. Dabei ist Psoriasis eine nichtübertragbare chronische Autoimmunerkrankung unter der drei Prozent der europäischen Bevölkerung leiden – Kinder und Erwachsene. Die Symptome sind neben des unansehnlichen Hausausschlags vor allem ein schmerzhafter Juckreiz, der die Lebensqualität der Betroffene stark einschränkt. Georgios Kokolakis leitet den Schwerpunkt Acne Inversa und Psoriasis der dermatologischen Klinik an der Charité Berlin. Im Podcast erklärt er, welche Therapiemöglichkeiten es gibt, warum es betroffene Kinder heute besser haben als ihre Eltern und warum ein Vertrauensverhältnis zum Hautarzt unabdingbar für die Therapie ist.
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    „Manche Frauen liegen vor Schmerzen auf dem Boden“

    46:48

    Vor der Diagnose Endometriose hören Frauen häufig: Das sind doch nur Regelschmerzen. Sie sollen sich nicht so anstellen. Ein paar Schmerzen, das sei ganz normal. Dabei leiden die Betroffenen oft seit vielen Jahren an Schmerzen, die ihren Alltag, ihr Berufs- und auch ihr Liebesleben regelmäßig unmöglich machen. Denn die Krankheit, bei der sich Gebärmutterschleimhaut im ganzen Bauchraum ausbreitet und mit dem Zyklus der Frau monatlich blutet, wird in vielen Fällen erst spät diagnostiziert. Sylvia Mechsner ist Leiterin des Endometriosezentrums an der Berliner Charité. Im Podcast erklärt sie, welche Therapiemöglichkeiten es gibt, was Partner tun können und warum unser Gesundheitssystem dafür sorgt, dass Frauen häufig länger leiden müssen als nötig. Redaktion: Felix Zwinzscher Produktion: Anton Ivankiv
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    „Mein Rekord waren sechs Nasenbeinfrakturen an einem Tag“

    35:55

    Ein Unfall, eine Schlägerei oder häusliche Gewalt: Die Folge sind häufig Verletzungen im Gesicht. Da sie sich kaum verbergen lassen, schämen sich viele Betroffene. Warum es besser ist, direkt zum Arzt zu gehen als zu warten und wie Chirurgen Narben verhindern, darüber spricht Clara Ott mit dem Kopf- und Halschirurg Parwis Mir-Salim. Wir freuen uns über Themenvorschläge und Feedback an [email protected] Redaktion: Ann-Kathrin Jeske Produktion: Lilian Höhne
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    “Mama, du bist peinlich!” - erste Hilfe in der Pubertät

    39:04

    Die Pubertät ist eine Zeit voller Peinlichkeiten – gefühlten und erlebten. Mit der Pubertät beginnt für Eltern und Kinder einer der schwierigsten Lebensabschnitte. Doch mit dem richtigen Einfühlungsvermögen kann diese Zeit zur Win-Win-Situation für alle werden. Clara Ott spricht darüber mit dem Psychologen Sascha Bos. Im 21. Jahrhundert scheint es noch komplexer, durch die Pubertät zu navigieren, denn je zuvor. Besonders für die Eltern: Wie erkläre ich meinem Kind, dass Pornografie und Sexualität nicht das Gleiche sind? Was, wenn mein Kind sich in seiner Geschlechterrolle nicht mehr wohlfühlt? Und wie detailliert soll ich bei der Aufklärung von meinem eigenen Sexualleben berichten? Sascha Bos ist Kinder- und Jugendtherapeut in der Trauma-Ambulanz der Berliner Charité. Im Podcast spricht er über Herausforderungen, vor denen Pubertierende heute stehen und was Eltern tun können, um sie dabei zu unterstützen. Wir freuen uns über Feedback an [email protected] Produktion: Anton Ivankiv Redaktion: Felix Zwintzscher und Sonja Gillert
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    „Rauchstopp ist so, als würde man 40 Kilo verlieren“

    37:26

    Zum Kaffee, nach dem Sex, bei Stress: Für Raucher gehört die Zigarette in bestimmten Situationen fest dazu. Doch gibt sie Halt – oder hat sie die Kontrolle über das Leben übernommen? Eine Psychologin erklärt die Mechanismen der körperlichen und psychischen Sucht und wie man ihr dauerhaft entkommen kann.
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    „Manchmal will man einfach nur einen kurzen Orgasmus haben“

    35:32

    Alle Menschen möchten „gut im Bett“ sein, aber dazu muss man mit sich selbst üben: Masturbation hilft, den eigenen Körper und Orgasmus zu verstehen und ist zudem gesund, hilft bei Stress, Schlafstörungen und intensiviert den Paar-Sex. Eine Expertin klärt auf. Feedback und Themenvorschläge gerne an: [email protected] +++WERBUNG+++ Viele Männer kennen es: Äußere Faktoren wie Stress, Ernährung, mangelnde Bewegung oder zu wenig Schlaf können die sexuelle Leistungsfähigkeit beeinflussen. Wenn wir gedanklich noch am Schreibtisch sitzen, abends schnell zum Fast Food greifen und nachts kaum ein Auge zutun, leidet meist unser Sexleben darunter. Und wenn wir dann mal Sex haben, ist es oft schneller vorbei, als uns lieb ist = Frustration vorprogrammiert! Go Wow for Him schafft genau dabei Abhilfe. Nämlich als hochdosiertes Liebespulver, das die sexuelle Performance steigert – und somit auch viele andere Dinge im Alltag wieder ins Gleichgewicht bringt. Besucht die Go Wow Company auf www.gowowcompany.com und bestellt euch direkt eure Monatsration – als Einzelbestellung oder im Abo. Mit dem Rabattcode „PEINLICHGIBTSNICHT15“ gibt’s 15% auf den gesamten Einkauf – egal, wie viel ihr bestellt!
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    Wie gefährlich sind Kopfhörer für unsere Ohren?

    31:49

    Was tun bei Fremdkörpern und Ohrenschmalz im Ohr? Wieso verursachen Kopfhörer Pickel im Gehörgang? Und wie viel Ruhe braucht unser Gehör? Ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt klärt über Reinigung und Pflege der Ohren auf und erklärt, wie man die Gesundheit und Gehörfähigkeit erhält oder rettet.
  • Peinlich – gibt’s nicht podcast

    Ab in die (gar nicht peinliche) Sommerpause

    1:32

    Nach vielen Fragen und Antworten zu vermeintlich peinliche Themen geht "Peinlich – gibt's nicht" in eine kurte Sommerpause. Am 5. August 2021 geht es weiter. Wir freuen uns auf Themenvorschläge für die nächste Staffel. Gern an [email protected]

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo