Design Thinking Podcast podcast

DT439: Design Thinking erlernen

0:00
22:33
Manda indietro di 15 secondi
Manda avanti di 15 secondi
Kann man sich Design Thinking selbst beibringen, z.B. durch das Lesen von Büchern oder das Hören von Podcasts? Was sind die Vorteile von Ausbildungsformaten und was die Nachteile? Diese Fragen beantworten wir in dieser Episode – kurzgesagt es geht darum, wie du zum Design Thinker wirst.

Altri episodi di "Design Thinking Podcast"

  • Design Thinking Podcast podcast

    DT444: Interaktion in virtuellen Meetings

    20:37

    Es ist schwierig, das Engagement der Menschen zu fördern, wenn sie sich nicht im selben Raum befinden. Das führt dazu, dass vor allem virtuelle Meetings oft als ineffektiv wahrgenommen werden. Das das aber nicht so sein muss, zeigen wir in dieser Episode.
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT443: Innovation braucht Zeit

    21:05

    Eine der häufigsten Frage, mit der wir in unserer Beratung konfrontiert sind, lautet: „Wie bringen Unternehmen ihre Mitarbeitenden dazu, kreativ zu denken und gleichzeitig ihren täglichen Betrieb reibungslos zu gestalten?“
  • Design Thinking Podcast podcast

    Non perdere nemmeno un episodio di Design Thinking Podcast. Iscriviti all'app gratuita GetPodcast.

    iOS buttonAndroid button
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT442: Was Design Thinker von der Grounded Theory lernen können

    20:26

    Die Basis für Projekte im Design Thinking sind Informationen, die wir aus verschiedenen Beobachtungen und Befragungen gewinnen. Das Ziel dabei ist, dass wir ein Problem und vor allem die Menschen besser verstehen, um daraus Lösungs-Hypothesen entwickeln zu können. In dieser Folge stellen wir euch die Grounded Theory vor, die genau das zum Thema hat. Wir geben euch 6 Tipps aus diesem Ansatz, damit ihr als Design Thinker erfolgreicher seid!
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT441: Unsere 5 beliebtesten Kreativitätstechniken

    23:17

    In dieser Episode stellen wir euch unsere 5 Lieblingsmethoden zum kreativen Ideenfinden vor. Die Auswahl ist uns schwer gefallen, weil es so viele spannende Kreativitätsmethoden gibt und diese ja auch noch individuell angepasst werden können und sollten. Wir sind gespannt, wie sie euch gefallen!
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT440: Brainstorming & Design Thinking

    16:48

    Wer sich noch nicht intensiv mit Design Thinking beschäftigt hat, denkt häufig bei der Innovationsmethode an so etwas wie "Brainstorming". Brainstorming ist zum Synonym für eine Kreativitätsmethode geworden. Das ist aber ein großes Missverständnis – und dieses möchten wir in dieser Episode aufklären.
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT439: Design Thinking erlernen

    22:33

    Kann man sich Design Thinking selbst beibringen, z.B. durch das Lesen von Büchern oder das Hören von Podcasts? Was sind die Vorteile von Ausbildungsformaten und was die Nachteile? Diese Fragen beantworten wir in dieser Episode – kurzgesagt es geht darum, wie du zum Design Thinker wirst.
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT438: Einsatz von Lego im Design Thinking Prozess

    20:11

    Letzte Woche fand in unserem Design Thinking Space ein Meetup zum Thema Lego Serious Play statt. In dieser Episode werfen wir einen Blick auf die Methode und wie man die kleinen bunten Lego-Steine im Design Thinking-Prozess nutzen kann.
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT437: Elevator Pitch

    20:25

    Denke kurz an ein Unternehmen. Das kann dein eigenes Unternehmen sein oder eine Organisation, die du gut kennst. Kannst du jemandem in nur 30 Sekunden erklären, was diese Organisation eigentlich macht? Da du nur 30 Sekunden und nicht 5 Minuten hast, muss deine Story prägnant und einprägsam gestaltet sein. Das ist der Elevator Pitch.
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT436: Gruppendynamik in Workshops

    31:19

    Bei der Moderation von Design Thinking ist das Engagement der Teilnehmer ein ganz wichtiges Element. Was tun, wenn es nicht klappt und manche Teilnehmer ganz still sind und andere wiederum die Gruppe dominieren? Wenn Menschen in Workshops sich nicht konstruktiv einbringen, ist das oft ein kulturelles Problem - es fehlt oft an psychologischer Sicherheit. Aber wie durchbrichst du diese Verhaltensweisen?
  • Design Thinking Podcast podcast

    DT435: Hybride Workshops

    27:51

    Ein hybrider Workshops bedeutet, dass sich einige Teilnehmer eines Workshops in einem Besprechungsraum befinden während andere Teilnehmer jeweils Remote dazugeschaltet sind. So ein Setting hat seine Vorteile aber leider auch sehr viele Nachteile, warum erfährt ihr in dieser Episode.

Accedi a tutto il mondo dei podcast con l’app gratuita GetPodcast.

Iscriviti ai tuoi podcast preferiti, ascolta gli episodi offline e ricevi fantastici consigli.

iOS buttonAndroid button