Was jetzt? podcast

Update: das Comeback der Kohle

20.6.2022
0:00
9:41
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Russland reduziert die Gasliefermengen, Deutschland muss sparen. Dafür soll vor allem in der Stromerzeugung weniger Gas verbraucht werden. Im Update erklärt Tina Groll, Wirtschaftsredakteurin von ZEIT ONLINE, welche weiteren Maßnahmen geplant sind. In Brandenburg standen am Wochenende zwei Waldflächen in Flammen. Inzwischen gibt es Entwarnung. Außerdem wurde in Cottbus ein Hitzerekord von 39,2 Grad gemessen. Im Update erklärt Wissensredakteurin von ZEIT ONLINE Claudia Vallentin, welchen Zusammenhang es zwischen Hitze und Waldbränden gibt. Was noch? Die Gault-Millau-Preisträger des Jahres 2022 Moderation und Produktion: Moses Fendel Redaktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected] Weitere Links zur Folge: Energiemonitor: Teuer, klimaschädlich und abhängig von Russland (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-04/energiekosten-deutschland-gas-strom-benzin-energiemonitor) Energiekrise: Wie Robert Habeck den Gasverbrauch senken will (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-06/robert-habeck-gas-energiekrise-russland) Gaskrise: Industrie unterstützt Habecks Pläne zur Reduzierung des Gasverbrauchs (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-06/gaskrise-habeck-unterstuetzung-industrie) Brandenburg: Regen sorgt für Entspannung in Waldbrandgebiet (https://www.zeit.de/wissen/2022-06/brandenburg-treuenbrietzen-waldbrand-regen-berlin) Brandenburg: Hunderte Menschen müssen wegen Waldbränden ihre Häuser verlassen (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-06/brandenburg-beelitz-treuenbrietzen-waldbrand) Dylan Watson-Brawn: Restaurantführer "Gault&Millau" kührt Wahlberliner zum Koch des Jahres (https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-06/gault-millau-koch-des-jahres-dylan-watson-brawn-ernst-berlin)

Weitere Episoden von „Was jetzt?“