Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

Zahlenflüsterer und persönlicher CFO für Unternehmer:innen - Interview mit Jörg Roos

0:00
31:11
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Bei meiner Arbeit erlebe ich immer wieder, dass die objektiven, harten Zahlen ein kniffliges Thema sind: • Nachfolger, die die BWA nicht lesen können und um dieses Thema schleichen, aber nicht anpacken • Abgeber, die gerne die große Zahl des Umsatzes nennen, jedoch nicht so detailliert, was der Aufwand dafür ist • Familieninterne Verwicklungen und der Gedanke: Papa meint es ja gut ... Und mir begegnet immer wieder, dass sich Unternehmer und Unternehmer*innen mit den Prioritäten verheddern: • Akquise und Vertrieb sind das wichtigste, damit ich an Aufträge komme • Den Kundenauftrag abarbeiten hat höchste Prio, sonst kommt kein Geld rein • Ums Team kümmern, sonst wissen diese nicht, was zu tun ist Da rutschen die Themen der Unternehmensführung auf der langen Bank oft weit nach hinten. Dazu spreche ich heute mit Jörg Roos, dem Zahlenflüsterer und persönlicher CFO für Selbständige und Unternehmer*innen mit einem Team bis 150 MA. Ich frage ihn: warum brauche ich jemanden wie Jörg, wenn ich einen Steuerberater habe? Welche Werkzeuge brauche ich und wieviel Zeitaufwand ist nötig, damit ich im Bereich der Zahlenströme souverän ein Unternehmen leiten kann? Was muss ich bei den Finanzen auf jeden Fall selbst machen, was kann ich delegieren? und noch einiges mehr …

Weitere Episoden von „Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System“

  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Vorwärts scheitern! Oder: Probieren, bis es passt

    16:11

    Es ist noch gar nicht so lange her, da war es in der Berufswelt so, dass wir etwas gelernt haben und dann für den Rest unseres beruflichen Alltags wussten, was wie getan werden muss. Das hat sich durch die schnellen Entwicklungen in vielen Bereichen grundlegend verändert. "Lebenslanges Lernen" ist eine nette Parole, doch ich erlebe, dass sich viele gestandenen Fachleute nicht gerne zum Beispiel auf das neue Terrain der Digitalisierung einlassen. Etwas Neues zu lernen ist immer mit zaghaften Schritten und Stolpern verbunden. Wir sind erstmal ungeschickt. Als Kinder haben wir akzeptiert, dass es dazugehört und haben die Situationen weniger bewertet. Heute als Erwachsene fühlen wir uns doof dabei und meiden dieses Gefühl und somit auch die damit verbundenen Situationen. Dagegen steht, dass in den Software-Schmieden dieser Welt Scheiter-Parties gefeiert werden ...
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    FB Ads - Wundermittel oder Geldvernichtung? mit Frauke Schramm

    18:37

    Wenn Frauke Schramm sagt, dass sie sich mit Facebook-Werbung beschäftigt, dann erlebt sie häufig eine dieser drei Reaktionen: - “oh ja - ich hab gehört, nur mit Facebook-Ads kann man wirklich erfolgreich sein”. Ihre Reaktion darauf: “ähem - nein, aber sie können SEHR hilfreich sein!” oder - “da kann ich mein Geld ja auch gleich zum Fenster rauswerfen!!” Ihre Reaktion darauf: “Sagen Sie Bescheid, dann stell ich mich unters Fenster - und: wenn man es richtig macht, dann bringen Facebook Ads sehr wohl einen substantiellen Beitrag.” oder: - “wir müssen reden - das interessiert mich!” Und genau das tun wir. Egal zu welcher Gruppe Du gehörst - dieses Interview könnte für Dich erhellend sein! Was Dich erwartet: - Wann ist FB-Ads ein Wundermittel? - Was muss ich tun, um Geld zu verbrennen? - Welche Vorbereitung ist für FB-Ads wichtig? Das Resümee: Wundermittel nein, aber ...
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Verpasse keine Episode von Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Offline Arbeit Online beleben oder: Ich kenne Dein digitales Alter :-)

    17:06

    Egal, ob ich einen Generationswechsel moderiere oder ob ich mich mit Kolleginnen oder Kollegen aus dem Beratungsgeschäft unterhalte: es gibt ein Thema, das sich durchzieht. In der Tendenz tun sich die Menschen über 55 schwerer damit, digitale oder Online Anteile über die inzwischen selbstverständliche Office Anwendungen hinaus als Gewinn für ihr Business zu sehen und einzubinden. Zum Beispiel denken Senior-Unternehmer bei Marketing und Vertrieb noch oft in analogen Kategorien. Dabei ist die Befürchtung, wie auch bei Beraterinnen und Coach-Kollegen, dass die Qualität der Arbeit leidet. Und genau DAS finde ich ein wichtiges Kriterium und eine entscheidende Denkrichtung: wie können wir das Digitale oder Online-Konzepte nutzen, um die Qualität unseres Angebotes zu stärken? Denn eines ist klar: Das Internet und die Digitalisierung sind keine Modeerscheinung, die wieder verschwindet. Oder salopp formuliert: das Internet geht nicht mehr weg. Es bleibt und wir müssen diese Technik gestalten und für uns angemessen nutzen.
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Erfolgfaktor Community - Bist Du in bester Gesellschaft?

    15:46

    Es gibt einige Erfolgsfaktoren. Einer der entscheidenden sind Deine Community und Dein Netzwerk. Das ist nicht neu, das war immer so und gilt für online und offline. Die verschiedenen Formate heißen neuerdings Business-Buddies, Accountability-Partner, Mastermind, Erfolgteams. Altbekannt sind studentische Verbindungen, Serviceclubs, Netzwerktreffen und Berufsverbände. Was sind die Unterschiede der verschiedenen Formen und was können diese für Dich und Dein Business tun, darüber spreche ich heute in der Podcastfolge. Und ich stelle Dir die Community für "Die Zukunftsunternehmerin" vor. Denn Erfolg macht niemand alleine. Welche Netzwerke pflegst Du in Deiner Selbständigkeit? Hast Du eine Community, die Dir Flügel wachsen lässt?
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Arbeitsstrukturen außen und innen - mit Christa Beckers

    25:01

    Es gibt zu diesem Thema jede Menge salopper Sprüche: "Wer Ordnung hält, ist zu faul zu suchen" oder "Das Genie beherrscht das Chaos." Und auf der anderen Seite steht die Position: Regeln und Strukturen entstressen, weil ich eben nicht jeden Tag das Rad neu erfinden muss. Jede und jeder, mag er oder sie auch noch so ordentlich sein, hat das Thema Ordnung immer wieder, denn die Veränderungen in unserem Arbeitsfeld haben immer auch Konsequenzen auf die Art und Weise, wie wir uns organisieren. Im Gespräch mit Christa Beckers von Organisation im Business gehen wir diesen Fragen nach: - Warum fällt es manchen so schwer, Ordnung bzw. sich an eine Struktur zu halten? - Wie kann ich meine innere Struktur finden? - Wie kann ich mein Umfeld, meine Mitarbeiter besser organisieren? Unser Resümee: Äußere Ordnung gibt es nicht ohne innere Ordnung. Und umgekehrt. Christa Beckers versteht sich, als Forschungsbegleitung, als Sparringspartnerin und als Ideengeberin für Unternehmer*innen, die sich und Ihr Business entspannt führen möchten – ohne im Anstrengungsmodus steckenzubleiben. Dazu braucht es innere Klarheit – der Kompass, der den richtigen Weg weist, passende Strategien, damit der Arbeitsalltag leicht und humorvoll gestaltet werden kann und flexible Strukturen, die Freiraum geben. Ihr Talent ist es, mit ihren Kund*innen pragmatische Lösungswege zu finden, damit Kreativität und die Umsetzung von Ideen wieder einen passenden Raum im Businessalltag bekommen.
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Dein Business ist zu Deiner Freude da

    14:58

    Ich erlebe häufig, dass die Nachfolge-Unternehmer und Zukunftsunternehmerinnen, mit denen ich arbeite, das eigene Business als mühsam und anstrengend erleben. Sicherlich gibt es das immer wieder mal, dass es einfach nicht rund läuft. Doch hält diese Mühsal und Belastung über längere Zeit hinweg an, bedeutet dies für mich, dass irgendetwas nicht passt ... Und so machen wir uns dann auf die Suche, denn nicht immer ist es sofort offensichtlich, wo der Hase im Pfeffer liegt ;-) Es gibt 3 Bausteine, die der Erfolg braucht, egal ob Spitzensportler oder nachhaltigen Businesserfolg: Technik, Strategie und Mentaltraining. Das sind die 3 Stellschrauben für mehr Freude in Deinem Business. 1. Technik: wissen, wie es richtig geht Mein Tipp dazu: Finde jemanden, der von außen schaut, Dich unterstützt und fachlichen Feedback gibt. Wenn Du Dich auf das konzentrierst, was Du am besten kannst und damit Geld verdienst, kannst Du Dir auch Unterstützung einkaufen. 2. Strategie mit Köpfchen: Wie komme ich am leichtesten von A nach B? Mein Tipp dazu: Erst denken, dann handeln. Wenn Du den falschen oder einen mühsamen Weg wählst, dann kannst Du Dich anstrengen, wie Du willst: es bleibt der falsche Weg. Gestalte Deine Strategie so, dass sie zu Dir und Deine Persönlichkeit passt. Achte darauf, dass sie Dir Energie gibt und nicht raubt. 3. Mentaltraining: mir zutrauen, dass es einfach und leicht gehen kann Eine neue Denkweise braucht kontinuierliches Training. Deshalb achte auf Deine Gedanken und die damit verbundenen Gefühle. Damit kommst Du Dir selbst auf die Spur. Übrigens, mit einer Anleitung und in einer Gruppe geht es leichter :-) Denke daran: Du und Dein Business entwickeln sich. Die Frage ist, ob in die von Dir gewünschte Richtung.
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Das Märchen von der harten Arbeit

    11:07

    Vor 50 Jahren war “harte Arbeit” ein Erfolgsrezept. Wenn jemand dran blieb und sich selbst nicht schonte, stellte sich der Erfolg schon ein. Das funktioniert heute in dieser komplexen Welt nicht mehr. Es ist heute möglich, sich kaputt zu arbeiten, ohne die Früchte des Erfolgs zu ernten. Heute geht es nicht mehr in erster Linie um harte Arbeit, sondern darum klug, also smart zu arbeiten. Das bedeutet, dass es wichtig ist, einmal mehr zu denken als zu handeln. Ich stelle Dir mein 3 Schritte System vor, das Du am besten in allen Planungseinheiten ansetzt: täglich, wöchentlich, monatlich, für die Quartalsplanung ebenso wie für das Jahr. Die neue Formel heißt: 2x Denken, 1x Tun: Vordenken - wo will ich hin? Tipp: Nutze das “schriftliche Denken” notiere Deine Gedanken regelmäßig Finde Deine Premium-Arbeitszeit für das Vordenken Deines Business TUN: Fokussiert und Konzentriert Tipp: schau genau hin, was Dich prokrastinieren lässt stelle Dir den Wecker auf 15 Min. auch wenn nicht perfekt, tue es notiere Dir, was DIR hilft vorwärts zu gehen Nachdenken: Review, Reflexion Controlling Bilanz ziehen Tipp: Nimm Dir die Zeit, es schriftlich festzuhalten Ohne Bewertung: Was gelungen, was nicht? prüfe es für Dich selbst, aber auch im Team
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Zahlenflüsterer und persönlicher CFO für Unternehmer:innen - Interview mit Jörg Roos

    31:11

    Bei meiner Arbeit erlebe ich immer wieder, dass die objektiven, harten Zahlen ein kniffliges Thema sind: • Nachfolger, die die BWA nicht lesen können und um dieses Thema schleichen, aber nicht anpacken • Abgeber, die gerne die große Zahl des Umsatzes nennen, jedoch nicht so detailliert, was der Aufwand dafür ist • Familieninterne Verwicklungen und der Gedanke: Papa meint es ja gut ... Und mir begegnet immer wieder, dass sich Unternehmer und Unternehmer*innen mit den Prioritäten verheddern: • Akquise und Vertrieb sind das wichtigste, damit ich an Aufträge komme • Den Kundenauftrag abarbeiten hat höchste Prio, sonst kommt kein Geld rein • Ums Team kümmern, sonst wissen diese nicht, was zu tun ist Da rutschen die Themen der Unternehmensführung auf der langen Bank oft weit nach hinten. Dazu spreche ich heute mit Jörg Roos, dem Zahlenflüsterer und persönlicher CFO für Selbständige und Unternehmer*innen mit einem Team bis 150 MA. Ich frage ihn: warum brauche ich jemanden wie Jörg, wenn ich einen Steuerberater habe? Welche Werkzeuge brauche ich und wieviel Zeitaufwand ist nötig, damit ich im Bereich der Zahlenströme souverän ein Unternehmen leiten kann? Was muss ich bei den Finanzen auf jeden Fall selbst machen, was kann ich delegieren? und noch einiges mehr …
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Wow-Momente - Wofür feierst Du Dich?

    15:07

    "Gefühle gehören nicht ins Business. Gefühle sind persönlich und sind gehören ins Privatleben." Diese Vorstellung, dass professionell mit Pokerface und emotionslos gleichgesetzt wird, gibt es immer noch und es ist eine sehr eingeschränkte Sichtweise. Es ist richtig: "Wir haben Gefühle" und nicht "Wir sind Gefühle". Doch unsere Gefühle sind immer da, weil sie Teil unseres Menschseins sind. Ein bewusster Umgang mit unseren Gefühlen macht unseren beruflichen Alltag vielfältiger, lebendiger und erfolgreicher. Deine Gefühle bewusst wahrzunehmen und bestimmte Gefühle bewusst zu pflegen, machen einen großen Unterschied in Deinem Lebensgefühl den Tag hindurch. Denn: "Alles, was ich beachte, verstärkt sich." Es geht um die richtige Mischung für Deine Zufriedenheit, es geht um Dankbarkeit und Wow! Und schon mal vorab und ganz im Vertrauen, so unter uns: Kannst Du Dich selbst anerkennen, für das was Du alles schaffst? Und loben für das, was Dir gut gelingt? Bist Du dankbar für das, was richtig gut in Deinem Leben ist? In dieser Podcast-Episode lenke ich Deinen Blick genau auf diese Fragen und verrate Dir auch, warum genau hier ein großes Stück von Deinem Glück verborgen ist.
  • Generationswechsel & Unternehmer-Nachfolge - so einfach gelingt Unternehmensnachfolge mit System podcast

    Home-Office mit Familie - Fluch oder Segen? mit Felicitas Richter

    27:46

    Für mich war als berufstätige Mutter das Büro in der Wohnung klasse: keine langen Arbeitswege und mehr Zeit für Kind und Familie. Was vor 30 Jahren eher unüblich war, ist inzwischen selbstverständlich. Doch das Homeoffice hat seine eigenen Tücken. Darüber spreche ich mit der Expertin und Autorin Felicitas Richter. Als Rednerin, Trainerin, Coach und Mutter von vier Kindern weiß sie aus eigener Erfahrung, wie anspruchsvoll, aber auch inspirierend das Leben mit Kindern und Beruf ist. Sie widmet sich seit vielen Jahren der Frage, was berufstätige Eltern für ein erfülltes Familienleben und für Leistungsfähigkeit im Job brauchen. Die Methode »simple present®« habt sie aus ihrer eigenen Erfahrung und aus der Praxis von Coachings und Seminaren heraus entwickelt. Da der Fachkräftemangel neue Lösungen braucht, ist gerade die Frage nach der Vereinbarkeit für Mütter und Väter eine zentrale Frage, die einen attraktiven Arbeitgeber auszeichnen. Und dieses Thema ist ein Brennglas, in dem die unterschiedlichen Werte des Generationswechsels deutlich werden. Folge 28 des Podcasts Generationswechsel & Nachfolge-Unternehmer von Lioba Heinzler

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo