Fellows Ride - Der Podcast podcast

Fellows Ride - Der Podcast

Fellows Ride

„Mit offenem Visier für Depressionshilfe!“ heißt das Motto. Wir organisieren Motorraddemonstrationen für Depressionshilfe und Mentale Gesundheit. In diesem Jahr wird es in 14 Städten Fellows Rides geben. Aufmerksamkeit schaffen für den Abbau von Vorurteilen und Stigmatisierung, für angemessene Betreuung – und für die klare Anerkennung seelischer Grundbedürfnisse in unserer Gesellschaft. Presse- und Medienarbeit, über Social Media - Kanäle und Öffentlichkeitsarbeit. „Macht doch mal einen Podcast!“ – hat man uns oft empfohlen. O.k. wir machen einen Podcast. Mit Gästen aus der Motorradszene über das Motorradfahren und mentale Gesundheit. Wir hatten einen Wunschkandidaten für die erste Folge, Ted Simon, Godfather of motorcycle travellings. Bestsellerautor von Jupiters Reisen. Dank Eva Strehler, die seine Autobiografie ins Deutsche übersetzt, bekommen wir Kontakt und Ted sagt spontan zu. Wow! Die erste Podcastfolge mit Ted ist im Kasten. Als nächsten Gast wünschten wir uns Charley Boorman. Charley kennt der Motorradfernreisende aus den erfolgreichen Serien, „Long way round, down, up.“ Charley sagt sofort zu. Wow! Das fängt ja gut an. Die Gespräche werden in einer lockeren digitalen Runde via Zoom geführt. Es geht ums Reisen, ums Abenteuer, um Stress- und gefahrensituationen, um die Veränderungen in der Motorrad-Reisewelt und um mentale Gesundheit. Wie mit all unseren Aktivitäten wollen wir mit sympathischen und interessanten Gästen, die Motorradcommunity und die breite Öffentlichkeit erreichen.

20 Episoden