eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

(38) Kartoffelbällchen mit Simon Beckett

0:00
1:03:50
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Will man im Urlaub über Furunkel lesen? (nein) Hat Simon Beckett eine dunkle Seite? (hmmm...) Und welches Buch passt zum Zähneputzen? (Überraschung!) Der hübsche rot-weiß gestreifte Bestseller "Femde Freunde" konnte Daniel und Katharina inhaltlich nicht überzeugen, aber dafür haben sie ein gemeinsames Lieblingsbuch des Sommers gefunden. Simon Beckett erzählt, welche Lektüre sein Leben verändert hat und eine Hörerin bringt eine interessante Lese-Möglichkeit ins Spiel. Und dann gibt es fast noch Streit beim Quiz - allerdings nicht über zu schwierige Fragen, sondern über zwei vermeintliche Must-Reads. Die Bücher dieser Folge 00:01:39 Wauter Mannaert: "Yasmina und die Kartoffelkrise" (Reprodukt) 00:06:40 Max Küng: "Fremde Freunde" (Kein & Aber) 00:15:44 Orkun Ertener: "Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)" (Scherz) 00:21:04 J. Courtney Sullivan: "Fremde Freundin", aus dem Englischen von Andrea O’Brien und Jan Schönherr (Zsolnay) 00:26:26 Simon Beckett: "Die Verlorenen", aus dem Englischen von Karen Witthuhn und Sabine Längsfeld (Wunderlich) 00:41:25 Marisha Pessl: "Die alltägliche Physik des Unglücks", aus dem Englischen von Adelheid Zöfel (Fischer TB) 00:46:33 Tania Blixen: "Jenseits von Afrika", aus dem Dänischen von Gisela Perlet (Penguin Edition) Das Rezept für Yasmins Kartoffelbällchen (Aloo tikki) Zutaten 5 gekochte Kartoffeln 1 Kugel Mozzarella 1 Zwiebel 1 TL Salz 2 TL Currypulver 1 TL Honig Pfeffer ggf. etwas Cayennepfeffer Für die Kruste: Mehl Paniermehl Cayennepfeffer, Curry und Salz 1 Ei mit einem Schuss Milch verquirlt Für die Soße: 2 EL Mayonnaise mit 1 EL Joghurt vermischen Zwei Minzblätter dazugeben Zubereitung Die Zwiebel fein würfeln, in etwas Öl anbraten, dann einen Löffel Honig dazugeben und auf kleiner Flamme braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Kartoffeln zerdrücken und die Zwiebeln, sowie Salz, Pfeffer (und ggf. Cayennepfeffer) dazugeben. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Das Kartoffelpüree zu Kugeln formen, eine kleine Mulde hineindrücken, Mozzarella hineingeben und die Kugel wieder schließen. 15 Minuten in den Kühlschrank. Danach die Kugeln erst in Mehl wälzen, dann in der Ei-Milch baden und schließlich in dem gewürzten Paniermehl rollen. Die Kugeln in den vorgeheizten Ofen schieben und 20 Minuten bei 200 Grad backen - ab und zu wenden.  Ich habe eine Petition gestartet, um einen Garten auf dem Schuldach anzulegen. Dann schaffen wir Französisch ab und bauen in der Zeit unser eigenes Gemüse an. Ich habe aber erst sechs Unterschriften. Die meisten sagen, sie mögen kein Gemüse. Bestimmt wissen sie einfach nicht, wie man es zubereitet. Ah! Vielleicht sollte ich noch eine Petition starten: Kochunterricht statt Mathe. Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.

Weitere Episoden von „eat.READ.sleep. Bücher für dich“

  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (44) Frühstück bei Tiffany mit Helge Malchow

    1:15:30

    Holly Golightly würde diese Folge lieben: Hula Hoop und Lessing, ein Host mit FOMO und Partys voller Manuskripte. Leider hatte Katharina weder Sonnenbrille noch Perlenkette dabei - das Frühstück im Holly-Golightly-Style schmeckt trotzdem. Über den Bestseller herrscht diesmal (endlich!) einhellige Begeisterung, zumal ein sterbender Hund als Metapher identifiziert werden kann. Verleger Helge Malchow plaudert aus dem Nähkästchen, Daniel gibt eine Kostprobe seines Hula-Hoop-(Nicht-)Könnens und Hörerin Frauke liefert eine unglaubliche Geschichte zu einem John-Irving-Roman. Die Bücher dieser Folge 00:05:54 Charlotte Wood: "Ein Wochenende", aus dem Englischen von Brigitte Walitzek (Kein & Aber) 00:17:16 Yaa Gyasi: "Ein erhabenes Königreich", aus dem Englischen von Annette Grube (Dumont) 00:21:34 Lisa Nicol: "Vincent und das großartigste Hotel der Welt", aus dem Englischen von Susanne Hornfeck (dtv) 00:28:40 Elias Hirschl: "Salonfähig" (Zsolnay) 00:35:10 Interview mit Helge Malchow 00:53:52 John Irving: "Garp und wie er die Welt sah", aus dem Englischen von Jürgen Abel und Johannes Sabinski (Rowohlt) 00:00:09/00:59:03 Truman Capote: "Frühstück bei Tiffany", aus dem Englischen von Heidi Zerning (Kein & Aber) Rezept für Overnight Oats mit Rhabarber-Topping Zutaten 150 g Haferflocken 375 ml Hafer- oder Mandelmilch 1-2 EL Ahornsirup oder flüssigen Honig 4 Stangen frischer Rhabarber (oder 400g tiefgekühlter Rhabarber) 3-4 EL Kokosblütenzucker 1 Messerspitze ausgekratztes Vanillemark Zubereitung: Die Haferflocken mit der Milch übergießen, Honig (oder Ahornsirup) dazugeben und umrühren. Über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Für das Topping den Rhabarber in 1 cm lange Stücke schneiden und mit etwas Wasser und dem Zucker einige Minuten zu einem Kompott köcheln (mit TK-Rhabarber genau gleich verfahren). Das Vanillemark hinzufügen. Es war ein warmer Abend, beinahe Sommer, und sie trug ein enges, schlichtes schwarzes Kleid, schwarze Sandaletten und eine breite Perlenkette, die ihren Hals wie Ein Reif umschloss. Bei all ihrer schicken Magerkeit strahlte sie eine Haferflocken-Gesundheit aus, eine Seifen- und Zitronenreinlichkeit, und auf ihren Wangen lag eine raue Röte.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (43) Wachteleier mit Wolf Biermann

    53:25

    Welche Bücher aus der DDR sind Weltliteratur? Mit Wolf Biermann machen sich Jan und Daniel auf die Suche - und klären die Frage: Berner Bouillon oder Berliner Bulette? Welche Bücher aus der DDR sind Weltliteratur? Mit Wolf Biermann machen sich Jan und Daniel auf die Suche - und klären die Frage: Berner Bouillon oder Berliner Bulette? Jan und Daniel begeben sich diesmal auf die Suche nach guter Literatur aus der DDR. Hilfe bekommen sie von Wolf Biermann, der mit seinen Gedichten und Liedern gegen das SED-Regime anschrieb. Aber auch US-Literatur - der neue Roman von Jonathan Franzen - hat es den Hosts angetan. Ganz im Gegensatz zur Bestsellerchallenge. Das entscheidende Kriterium: die Sexszenen. Die Bücher dieser Folge 00:03:26/00:22:00 Jenny Erpenbeck: "Kairos" (Penguin) 00:05:18 Sally Rooney: "Schöne Welt, wo bist du" (Ullstein) 00:14:50 Jonathan Franzen: "Crossroads" (Rowohlt) 00:24:38 Wolf Biermann: "Mensch Gott!" (Suhrkamp) 00:27:47 Interview Wolf Biermann 00:42:05 Brigitte Reimann: "Franziska Linkerhand" (Aufbau) 00:45:37 Jurek Becker: "Jakob der Lügner" (Suhrkamp) Butterbouillon mit Wachtelei Zutaten ein Glas Gemüsefond 50 g Butter Mehl eine halbe Muskatnuss frischen Schnittlauch eine Karotte zwei Kartoffeln vier bis sechs Wachteleier Zubereitung: Die Karotte und die Kartoffeln in sehr kleine Würfel schneiden. Die Butter erhitzen und mit einem Löffel Mehl anrühren. Den Gemüsefond hinzugeben, das Ganze mit frisch geriebenem Muskat würzen, schließlich das Gemüse in den Topf geben. Für die pochierten Wachteleier einen Topf mit Wasser erhitzen. Mit einem Löffel einen Strudel im Wasser erzeugen, das Wachtelei aufschlagen und das Innere in das 'Auge des Tornados' geben, so dass das Ei außen fest wird und innen flüssig bleibt. Die so pochierten Eier in die Suppe geben und mit klein gehacktem Schnittlauch servieren.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    Verpasse keine Episode von eat.READ.sleep. Bücher für dich und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (42) Schokoladenkuchen mit Nora Roberts

    1:02:54

    Wie schreibt man mehr als vier Romane im Jahr? Das verrät Bestsellerautorin Nora Roberts. Und in der Bestsellerchallenge begeben sich Jan und Katharina auf den Jakobsweg. Ein Schneesturm, zwei kleine Kinder und Schokolade, die zur Neige ging - so begann die Erfolgskarriere von Bestsellerautorin Nora Roberts. Im Gespräch mit Katharina und Jan erzählt sie, wie sie vier Romane im Jahr schreibt. Dass im Podcast-Studio die Schokolade nicht ausgeht, dafür hat Katharina diesmal gesorgt: Es gibt Schokokuchen bis zum Platzen. Außerdem: Eine fast vergessene Malerin, ein Blick ins schottische Arbeitermilieu und die große Frage: Wie viel Achtsamkeit braucht man für schlechten Humor? Die Bücher dieser Folge 00:01:54 Roald Dahl: "Matilda" (Rowohlt), 00:05:00 Karsten Dusse: "Achtsam morden am Rande der Welt“ (Heyne) 00:16:23 Anne Stern: "Meine Freundin Lotte" (Rowohlt) 00:21:43 Douglas Stuart: "Shuggie Bain" (Hanser Berlin) 00:27:00 Nora Roberts (Interview-Gast): "Am dunkelsten Tag" (Blanvalet) uvm. 00:41:00 Roald Dahl: "Onkel Oswald und der Sudan Käfer" (Rowohlt) 00:42:51 Philip Roth: "Der menschliche Makel" (Hanser Berlin) 00:45:54 Sophie Kinsella: "Schau mir in die Augen, Audrey" (Goldmann) Schokoladenkuchen Zutaten Teig: 300 g Butter 300 g Zartbitterschokolade 5 Eier 5 EL Zucker 150 g Mehl ½ TL Backpulver Ganache: 300 g Sahne 300 g Zartbitterschokolade Zubereitung: Butter und Zartbitterschokolade schmelzen und abkühlen lassen. Eier mit Zucker schaumig rühren, Mehl, Backpulver und Schokomasse unterrühren. In eine eingefettete Springform füllen und ca. 30 Minuten bei 180 Grad (vorgeheizt). Nach dem Abkühlen durchschneiden. Für die Ganache Sahne erhitzen und Schokolade schmelzen, verrühren und etwas abkühlen lassen. Einen Teil zwischen die Kuchenhälften geben, den Rest obendrauf verteilen. Kühl stellen und mit Genuss verzehren. Theo Torfkopp hatte sich zu drei Vierteln durchgefuttert und zeigte immer noch keine Schwäche. Man hatte vielmehr das Gefühl, dass es ihm allmählich fast Spaß machte. Er musste einen Berg erklimmen, und er war fest entschlossen, den Gipfel zu erreichen, oder dabei umzukommen. Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (41) Zitronentarte mit Kat Menschik

    1:02:47

    Der Bestseller wird zur Geruchsbelästigung, ein Dinosaurier steigt in die Katakomben einer Bücherstadt und am Ende gibt es ein großes Hula-Hoop-Versprechen. Die Bücher dieser Folge 00:03:40 Heinz Strunk: "Es ist immer so schön mit dir" (Rowohlt) 00:12:30 Christopher Wilson: "Die absolut wahre Geschichte von Juri dem Vorkoster" (KiWi) 00:15:40 Judith Poznan: "Prima Aussicht" (Dumont) 00:24:25 Doris Knecht: "Die Nachricht" (Hanser Berlin) 00:29:56 Kat Menschik: "Essen, essen" / "Moabit" / "Mitte" (Galiani Berlin) 00:45:40 Walter Moers: "Die Stadt der Träumenden Bücher" (Penguin) 00:50:30 Tana French: "Grabesgrün" (Fischer TB), "Totengleich" (Fischer TB), "Der dunkle Garten" (Scherz) Zitronentarte à la Kat Menschik Zutaten 175 g Mehl 80 g Zucker 125 g Butter 80 g Puderzucker Saft von 3 Zitronen 2 Eigelb 1 Ei Zubereitung Mehl, Zucker und Butter zu einem Mürbeteig verarbeiten, etwas ruhen lassen und dann in die Backform drücken.Tipp: Im Tiefkühlfach gefrieren lassen - das verhindert Blasen beim Backen. Bei 170 Grad ca. 20 Minuten blind backen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und erwärmen. Vorsichtig die Eigelbe und das Ein einrühren und rühren, bis die Masse etwas stockt. Etwas kalte Butter dazugeben und dann auf den Boden gießen. 8-10 Minuten backen. eatREADsleep bei der Nacht der Kirchen in Hamburg Wir sind mit unserem Bücherpodcast unterwegs. Jan und Daniel kommen zur "Nacht der Kirchen" am 18. September in Hamburg. Die Lokstedter Christ-König-Kirche (Bei der Lutherbuche 36 in Hamburg) wird nämlich an diesem Abend zur Literaturkirche. Ab 21 Uhr gibt es dann eine Stunde eat.READ.sleep mit allem Drum und Dran: mit einer literarischen Vorspeise, mit Neuerscheinungen und Lieblingsbüchern, und auch ein Literatur-Quiz zum Mitmachen wird es geben. Als Gast ist die junge Autorin Angie Volk mit ihrem Roman "Krokodile" dabei. Der Eintritt ist frei. Wegen der immer noch geltenden Corona-Einschränkungen muss man sich allerdings hier für die Veranstaltung anmelden. Wir freuen uns auf Euch! https://ndkh.de/kirche/059_Christ-König-Kirche/#page-content Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (40) Gefüllte Weinblätter mit Moritz Rinke

    1:02:30

    Einmal speisen wie die Callas: Das wird für Jan und Daniel Wirklichkeit. Mit Moritz Rinke geht es in eine "Genickschussbar". Maritimes Flair bei eat.READ.sleep: Es geht mit gefüllten Weinblättern und Maria Callas an Bord der Luxusyacht von Milliardär Onassis und nach Lanzarote - in eine Bar aus Moritz Rinkes neuem Roman. Einmal so speisen wie Winston Churchill oder Maria Callas: Das wird für Jan und Daniel Wirklichkeit - allerdings mit einem erstaunlich einfachen Essen. Mit Schriftsteller Moritz Rinke geht es anschließend in die "Genickschussbar" auf Lanzarote, wo es unter dem Inselboden kräftig rumort. Bei der Bestsellerchallenge zu "Der Brand" von Daniela Krien herrscht zwischen den Hosts überraschende Einigkeit. Und dann gibt es für Daniel noch eine unerwartete Erkenntnis: Jesus war Ungar. Die Bücher dieser Folge Eva Baronsky: "Die Stimme meiner Mutter" (Ecco Verlag) Daniela Krien: "Der Brand" (Diogenes) Hervé Le Tellier: "Die Anomalie" (Rowohlt) Gábor Fónyad: "Als Jesus in die Puszta kam" (Elster&Salis) - erscheint erst am 6. September Moritz Rinke: "Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández García" (Kiepenheuer&Witsch) Lize Spit: "Und es schmilzt". Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen (S. Fischer) Aravind Adiga: "Der weiße Tiger". Aus dem Englischen von Ingo Herzke (C.H.Beck) Mit der Callas und Onassis snacken: Dolmadakia - mit Reis gefüllte Weinblätter Zutaten für sechs Personen zirka 50 Weinblätter (gibt es im Supermarkt oder bei türkischen Gemüsehändlern) am besten im Glas in der Salzlake 1 große Zwiebel 4 Schalotten 1 Bund Dill 1 Tasse Reis 3 Zitronen Salz, Pfeffer und Olivenöl Zubereitung Die Weinblätter abtropfen lassen. Die Zitronen auspressen Zwiebeln, Schalotten und Dill fein hacken, den ungekochten Reis dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Öl vermischen. Jetzt diese Reismischung auf die einzelnen Weinblätter geben (vielleicht auch mal zwei übereinander, damit die Blätterwand stabiler ist) und die Blätter zu kleinen Päckchen packen, die aussehen wie Kokons. Mit den übrigen Weinblättern den Boden eines Kochtopfs auslegen, darauf dann die Päckchen legen und den Topf mit dem Zitronensaft und zwei Tassen Wasser befüllen. Die Weinblätter so auf kleiner Flamme etwa eine halbe Stunde kochen, bis der Reis gegart ist (Vollkornreis dauert länger). Schließlich mit einer Scheibe Zitrone und Minze anrichten. Aus Rücksicht auf Churchills Gewohnheiten wurde während der Reise nur Haute Cuisine serviert, doch der bodenständige Grieche in meinem Vater bedurfte von Zeit zu Zeit zumindest einiger griechischer Kleinigkeiten wie gefüllter Weinblätter, gebackenen Käses und kleiner Fleischstücke, die er "griechischen Dreck" nannte und mit der Hand zu essen pflegte. Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (39) Haggis mit Simone Buchholz auf Kampnagel

    1:08:25

    Diesmal mit Live-Publikum auf Kampnagel in Hamburg: Whisky auf der Bühne, Klassiker-Leidenschaft und Quiz-Drama An einem lauen Sommerabend fand die erste öffentliche Podcast-Aufzeichnung statt. Jan hat (körnige) Haggis-Häppchen für die Zuschauer*innen dabei! Simone Buchholz erzählt von sprechenden Flüssen und Schottland, Daniel schwärmt von Werther und Katharina gibt wieder die Quiz-Queen. Die Bücher dieser Folge Matt Haig: "Die Mitternachtsbibliothek", aus dem Englischen von Sabine Hübner (Droemer) René Freund: "Das Vierzehn-Tage Date" (Zsolnay) John von Düffel: "Die Wütenden und die Schuldigen" (Dumont) Simone Buchholz: "River Clyde" (Suhrkamp) Johann Wolfgang von Goethe: "Die Leiden des jungen Werther" Das Rezept für vegetarisches Haggis Zutaten 200 g Linsen 4 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 30 g Butter 75 g frische Champignons 200 g Kidneybohnen 200 g Karotten 300 g Hafermehl 100 g Haselnüsse, geschrotet 2 EL Öl 1 TL Chiliflocken 1 TL Zimt 1 Prise Muskat 500 g Gemüsebrühe Salz und Pfeffer Thymian und Rosmarin Zubereitung Die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden und mit der Butter in einem Topf dünsten. Die Champignons hinzugeben und schmoren, bis sie braun werden. Karotten kleinschneiden und gemeinsam mit den Linsen, Thymian und Rosmarin sowie Chili, Zimt und Muskatnuss hinzugeben. Mit der Gemüsebrühe übergießen. So lange kochen, bis die Linsen weich sind (etwa 20 Minuten). Die Mischung anschließend in eine Pfanne geben. Die Kidneybohnen zerkleinern und gemeinsam mit den Haselnüssen und dem Hafermehl hinzufügen. Das Mehl sollte die restliche Gemüsebrühe aufsaugen, notfalls daher noch etwas mehr hinzugeben, so dass eine feste Masse entsteht. Reichlich Salz und Pfeffer hinzufügen und anbraten, bis das Haggis von beiden Seiten braun ist. Zum Servieren in Scheiben schneiden. Serviervorschlag: Traditionell wird Haggis mit Kartoffelbrei und Steckrüben serviert, kann aber auch einzeln gegessen werden. Von Glück ist dein Gesicht erhellt, du Häuptling in der Würstewelt!" Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (38) Kartoffelbällchen mit Simon Beckett

    1:03:50

    Will man im Urlaub über Furunkel lesen? (nein) Hat Simon Beckett eine dunkle Seite? (hmmm...) Und welches Buch passt zum Zähneputzen? (Überraschung!) Der hübsche rot-weiß gestreifte Bestseller "Femde Freunde" konnte Daniel und Katharina inhaltlich nicht überzeugen, aber dafür haben sie ein gemeinsames Lieblingsbuch des Sommers gefunden. Simon Beckett erzählt, welche Lektüre sein Leben verändert hat und eine Hörerin bringt eine interessante Lese-Möglichkeit ins Spiel. Und dann gibt es fast noch Streit beim Quiz - allerdings nicht über zu schwierige Fragen, sondern über zwei vermeintliche Must-Reads. Die Bücher dieser Folge 00:01:39 Wauter Mannaert: "Yasmina und die Kartoffelkrise" (Reprodukt) 00:06:40 Max Küng: "Fremde Freunde" (Kein & Aber) 00:15:44 Orkun Ertener: "Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)" (Scherz) 00:21:04 J. Courtney Sullivan: "Fremde Freundin", aus dem Englischen von Andrea O’Brien und Jan Schönherr (Zsolnay) 00:26:26 Simon Beckett: "Die Verlorenen", aus dem Englischen von Karen Witthuhn und Sabine Längsfeld (Wunderlich) 00:41:25 Marisha Pessl: "Die alltägliche Physik des Unglücks", aus dem Englischen von Adelheid Zöfel (Fischer TB) 00:46:33 Tania Blixen: "Jenseits von Afrika", aus dem Dänischen von Gisela Perlet (Penguin Edition) Das Rezept für Yasmins Kartoffelbällchen (Aloo tikki) Zutaten 5 gekochte Kartoffeln 1 Kugel Mozzarella 1 Zwiebel 1 TL Salz 2 TL Currypulver 1 TL Honig Pfeffer ggf. etwas Cayennepfeffer Für die Kruste: Mehl Paniermehl Cayennepfeffer, Curry und Salz 1 Ei mit einem Schuss Milch verquirlt Für die Soße: 2 EL Mayonnaise mit 1 EL Joghurt vermischen Zwei Minzblätter dazugeben Zubereitung Die Zwiebel fein würfeln, in etwas Öl anbraten, dann einen Löffel Honig dazugeben und auf kleiner Flamme braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Kartoffeln zerdrücken und die Zwiebeln, sowie Salz, Pfeffer (und ggf. Cayennepfeffer) dazugeben. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Das Kartoffelpüree zu Kugeln formen, eine kleine Mulde hineindrücken, Mozzarella hineingeben und die Kugel wieder schließen. 15 Minuten in den Kühlschrank. Danach die Kugeln erst in Mehl wälzen, dann in der Ei-Milch baden und schließlich in dem gewürzten Paniermehl rollen. Die Kugeln in den vorgeheizten Ofen schieben und 20 Minuten bei 200 Grad backen - ab und zu wenden.  Ich habe eine Petition gestartet, um einen Garten auf dem Schuldach anzulegen. Dann schaffen wir Französisch ab und bauen in der Zeit unser eigenes Gemüse an. Ich habe aber erst sechs Unterschriften. Die meisten sagen, sie mögen kein Gemüse. Bestimmt wissen sie einfach nicht, wie man es zubereitet. Ah! Vielleicht sollte ich noch eine Petition starten: Kochunterricht statt Mathe. Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (37) Gorgonzola-Sandwich mit Johanna Adorján

    57:29

    Mit einem geruchsintensiven Gericht als Vorspeise machen sich Jan und Daniel auf die Suche nach der verschwundenen Schwester. Und mit Johanna Adorján fragen sie: Darf man das? Diesmal nichts für feine Gaumen: Schon der "Ulysses"-Held Leopold Bloom, bekannt für seine Vorliebe für Hammelnierchen ekelte sich ein wenig vor der heutigen Vorspeise. Daniel ist dagegen auf den Geschmack gekommen. Die Bestsellerchallenge, "Die verschwundene Schwester", konnte Jan und Daniel dagegen nicht ganz zufriedenstellen. Der Gast der Folge, Autorin Johanna Adorján läutet das Ende eines Zeitalters ein. Und welcher Ortsname klingt eierschalenweiß? Die Bücher dieser Folge 00:00:48 James Joyce: "Ulysses" (Suhrkamp) 00:04:57 Lucinda Riley: "Die verschwundene Schwester" (Goldmann) 00:13:00 Ernst Robert Curtius: "Marcel Proust" (Schöffling) 00:17:58 Michael Göring: "Dresden" (Osburg) 00:22:23 Johanna Adorján: "Ciao" (Kiepenheuer & Witsch) 00:26:07 Interview mit Johanna Adorján 00:42:34 J. M. Coetzee: "Schande" (S. Fischer Verlage) 00:45:04 Kati Naumann: "Was uns erinnern lässt" (HarperCollins) Das Rezept für ein Gorgonzola-Sandwich à la Leopold Bloom, inspiriert vom Blog "Kochtopf & Feder" Zutaten Für das Brot: 800 g Dinkelvollkornmehl 1 Tüte Trockenhefe 1 TL Salz 3 TL Zucker 40 g weiche Butter 500 ml Milch 200 g Zuckerrübensirup 1 Flasche Guinness (0,33 l) Für den Belag: 1 Eigelb 175 ml Olivenöl 2 EL scharfer Senf Salz und Pfeffer 1 halber Radicchio 4 Cornichons 200 g Gorgonzola Zubereitung Dinkelmehl, Hefe, Butter, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Anschließend Milch und Zuckerrübensirup langsam hinzugeben, stetig rühren. Zuletzt das Guinness hinzufügen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Das Brot circa 60 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und in dicke Scheiben schneiden. Für die Dijonsauce das Eigelb mit Senf und Öl langsam verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brotscheiben mit der Sauce bestreichen und mit Gorgonzola belegen. Anschließend circa 15 Minuten im Backofen toasten. Mit Radiccio und in Streifen geschnittenen Cornichons garnieren und genießen. Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    Ein Jahr Podcast: Highlights, Wünsche, Meinungen

    15:30

    Zum Jubiläum haben wir die lustigsten Podcast-Momente und schönsten Reaktionen der Hörer*innen zusammengestellt.
  • eat.READ.sleep. Bücher für dich podcast

    (36) Quarkkuchen mit Frauke Untiedt

    1:01:17

    Was liest eigentlich eine Bibliothekarin? Wo blüht der Zitrangenbaum? Und wo fanden Autoren wie Arthur Schnitzler und Karl Kraus ihre Ideen? Antworten gibt es in der neuen Folge des Bücherpodcasts. Kaffeehausgefühl im Podcaststudio: Daniel erweckt mit österreichischem Quarkkuchen das Wien von Arthur Schnitzler und Karl Kraus zum Leben. Die Bestsellerchallenge führt die Hosts über das Mittelmeer, in das Land, wo die Zitrangenbäume blüh'n. Jan schwärmt aber lieber von einer literarischen Reise nach Afghanistan. Zu Gast ist diesmal die Leiterin der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen, Frauke Untiedt, die erzählt, dass Bibliotheken längst nicht mehr der Ort sind, in dem eine strenge Bibliothekarin für Stille sorgt. Im Gegenteil: Klaviermusik und Diskussionen bei Chips und Cola sind ausdrücklich erwünscht. Also: Tüte auf und guten Appetit. Die Bücher dieser Folge 00:01:14 Nicole Giger: "Ferrante, Frisch und Fenchelkraut" (AT Verlag) 00:04:37 Leïla Slimani: "Das Land der Anderen" (Luchterhand) 00:14:26 Tomasz Jedrowski: "Im Wasser sind wir schwerelos" (Hoffmann und Campe) 00:18:29 Donal Ryan: "Die Stille des Meeres" (Diogenes) 00:41:48 Mary Ann Shaffer: "Deine Juliet" (btb) 00:46:35 Khaled Hosseini: "Drachenläufer" (Fischer Taschenbuch Verlag) Das Rezept für Quarkkuchen wie im Wiener Kaffeehaus Zutaten Für den Boden: 150 g Haferkekse 30 g gebrannte Mandeln 60 g Butter, geschmolzen Für die Quarkmasse: 4 Eigelb 25 g Butter (weich) 250 g Zucker 1 kg Magerquark 4 EL Grieß 1 Päckchen Vanillezucker 4 Eiweiß 1 Prise Salz Für das Topping: 30 g gebrannte Mandeln 50 g Pekannüsse 2 EL Ahornsirup 250 g Brombeeren Zubereitung Haferkekse und Mandeln in einem Plastikbeutel mit einem Nudelholz fein zerbröseln, mit der Butter vermischen und diesen Teig dann in einer gefetteten Springform auf dem Boden mit einem Löffel andrücken. Die Eigelbe mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren, dann den Magerquark, den Grieße und den Vanillezucker daruntermischen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Das Ganze dann in die Springform gießen und ab in den Backofen: eine Stunde bei 170 Grad auf der mittleren Schiene mit Umluft. Backofentür geschlossen halten und auch im Ofen auskühlen lassen. Für das Topping Mandeln und Nüsse kleinhacken, mit 1 Esslöffel Ahonrsirup vermischen und dann auf einem Backblech mit Backpapier bei 120 Grad 20 Minuten rösten. Die Brombeeren mit einem weiteren Esslöffel Ahornsirup bei geringer Hitze zwei Minuten lang köcheln. Den Kuchen am Besten im Kühlschrank aufbewahren, und das Topping aus Früchten und Nüssen erst beim Servieren drübergeben. Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit! Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo