Neues vom Buchmarkt podcast

"Tränen ohne Trauer. Nach der Erinnerungskultur" von Per Leo

0:00
3:41
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Der Historiker Per Leo wurde mit einer Arbeit über die Geschichte des Antisemitismus promoviert. Mit seinem Roman "Flut und Boden" stand er auf der Shortlist des Leipziger Buchpreises. Soeben hat er einen Essay über den Umgang mit der Vergangenheit veröffentlicht. Knut Cordsen stellt das Buch vor.

Weitere Episoden von „Neues vom Buchmarkt“

  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Colm Tóibín: Der Zauberer

    3:44

    Colm Tóibín: "Der Zauberer". Aus dem Englischen von Giovanni Bandini. Carl Hanser Verlag. 556 Seiten. 26 Euro
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Tanja Weber: Betongold

    4:03

    Es gibt verschiedene Gründe für Kapitalverbrechen, und die Kriminalliteratur erzählt von ihnen allen in den verschiedensten Facetten. Neid ist einer davon, und der Zusammenhang zwischen Neid und Immobilien ist in den vergangenen Jahren immer wieder sichtbar geworden. "Betongold" ist ein hoher Wert - und genauso lautet der Titel des neuen Kriminalromans von Tanja Weber, der aktuell erscheint. Sabine Zaplin hat mit der Autorin gesprochen und stellt das Buch vor.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Verpasse keine Episode von Neues vom Buchmarkt und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Florian Gottschick: Henry

    3:57

    1. Florian Gottschick, "Henry", Penguin: Eine Entführung aus Versehen, ein Abenteuer mit Hindernissen und das Enttarnen gleich mehrerer Lebenslügen erzählt Gottschick in seinem Romandebut. Dabei sorgt die 12-jährige Henry dafür, dass sich ihre Mutter neu findet und dass auch ihr Entführer einen Weg zurück ins Leben geht. 2. Caroline Albertine Minor, "Der Panzer des Hummers", Diogenes: Drei Geschwister, die sich nach dem Tod der Eltern auseinander gelebt haben, finden neu zusammen.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    "Finnische Tage", Roman von Herman Koch, erschienen bei Kiepenheuer & Witsch

    3:47

    In seinem autobiographischen Roman erinnert sich der niederländische Schriftsteller Herman Koch an sein Jahr als 19-jähriger auf einem Bauernhof in Finnland. Als bereits bekannter Autor kehrt er nach Finnland zurück und begegnet seinem jüngeren Selbst sowie verdrängten Erinnerungen an das eigene Erwachsenwerden.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Fridolin Schley: Die Verteidigung

    3:50

    Ein Sohn verteidigt den Vater: bei den Nürnberger Nachfolgeprozessen ist der junge Richard von Weizsäcker Assistent der Verteidigung im Prozess gegen seinen Vater, Ernst von Weizsäcker. Der Münchner Schriftsteller Fridolin Schley spürt mit großem Einfühlungsvermögen dieser besonderen Vater-Sohn-Konstellation nach.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    J. Ryan Stradal: Die Bierkönigin von Minnesota

    4:08

    J. Ryan Stradal erzählt in seinem neuen Roman "Die Bierkönigin von Minnesota" (Diogenes) von drei starken Frauen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen in das Brauereiwesen einsteigen. Eine Familiengeschichte über drei Generationen, die zugleich ein Portrait der zerrissenen amerikanischen Gegenwartsgesellschaft und ihrer teils sehr prekären Existenzen ist. Dabei gelingt es dem Autor, an sein Debut "Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens" anzuknüpfen.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Colson Whitehead: Harlem Shuffle

    3:59

    Was der US-amerikanische Schriftsteller Colson Whitehead geschafft hat, ist vor ihm erst drei anderen gelungen. Er hat zweimal den Pulitzer-Preis gewonnen: Zum ersten Mal 2017 für seinen aufsehenerregenden Roman "Underground Railroad", der inzwischen als Serie verfilmt wurde, dann erneut 2020 für "The Nickel Boys". Jetzt ist sein neuester Roman erschienen: die Gaunerkomödie "Harlem Shuffle".
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    "Tränen ohne Trauer. Nach der Erinnerungskultur" von Per Leo

    3:41

    Der Historiker Per Leo wurde mit einer Arbeit über die Geschichte des Antisemitismus promoviert. Mit seinem Roman "Flut und Boden" stand er auf der Shortlist des Leipziger Buchpreises. Soeben hat er einen Essay über den Umgang mit der Vergangenheit veröffentlicht. Knut Cordsen stellt das Buch vor.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    Hannah Lühmann: Auszeit

    3:50

    Zwei Freundinnen nehmen sich eine Auszeit: in einer Hütte im Bayerischen Wald erholt Henriette sich von einem Schicksalsschlag, ihre Freundin Paula begleitet sie. "Auszeit" von Hannah Lühmann, erschienen bei Hanser Blau, ist ein fein gewebtes Kammerspiel um das Wesen der Freundschaft und die Unabwendbarkeit des Verletzens und Verletzt werden.
  • Neues vom Buchmarkt podcast

    C Pam Zhang: Wie viel von diesen Hügeln ist Gold

    4:01

    Eines der aufsehenerregendsten Debuts des Jahres 2020 war in den USA der Roman "Wie viel von diesen Hügeln ist Gold" der chinesischstämmigen Autorin C Pam Zhang. Barack Obama setzte ihn auf die Liste seiner Lieblingsbücher, er war für den Booker Prize nominiert und gewann den Asian/Pacific American A-ward for Literature. Heute erscheint der Roman, ein moderner Western, auch auf Deutsch.

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo