UNhörbar podcast

UNhörbar/UNrecht #18 - Kann die UNO Cyber? Über die Schattenseiten der Digitalisierung

0:00
39:59
Manda indietro di 15 secondi
Manda avanti di 15 secondi

Willkommen auf der dunklen Seite der Macht! Nachhaltige Digitalisierung und digitalisierte Nachhaltigkeit sind als Themen längst bei den Vereinten Nationen angekommen. Dennoch wird im gesellschaftlichen Diskurs wenig über die Schattenseiten der Digitalisierung einerseits und die Gefahren für die Cyber-Security andererseits gesprochen. Diese Lücke möchte unser Podcast-Team schließen und so widmen sich Franziska (UNhörbar) und Vanessa (UNrecht) in dieser Kooperationsfolge diesem wichtigen Thema. Ihre Gäste – Matthias Kettemann und Matthias Schulze, entzaubern nicht nur Internetmythen. Sie klären zudem über Gefahren im Internet Wild West auf und richten dabei gleichzeitig den Blick auf die Völkerrechtlichen Grundlagen und Normen im Cyberraum.

Inhalte:

Bedeutung von Internet-Governance und Völkerrecht im Internet. Wie ist die Rechtslage? Rahmenbedingungen der Internetregulierung erfassen: kein Rüstungskontrollvertrag, keine umfassenden Begrenzungssysteme

Bedrohungslagen verstehen: Hacker-Angriffe, Crypto Wars und Cyber-Rüstungswettlauf, aber auch: Hate speech und digitale Gewalt auf Plattformen

Was tun die Vereinten Nationen mit Blick auf Cybersecurity? Was tut Deutschland? Was kann ich selbst tun?

Weitere Informationen zum Thema:

Links DGVN:

· Homepage: https://www.dgvn-mitteldeutschland.de

· Facebook: https://www.facebook.com/dgvn.lv.ssat

· Instagram: https://www.instagram.com/dgvn.lv.sst/

Altri episodi di "UNhörbar"

  • UNhörbar podcast

    UNrecht #13 - Autonome Waffensysteme und die (Un-)Vereinbarkeit mit dem Völkerrecht

    37:23

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter @VohsVanessa), Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Dr. Elisabeth Hoffberger-Pippan, Wissenschaftlerin von der Stiftung Wissenschaft und Politik in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik. Die Völkerrechtlerin ist seit August 2020 Wissenschaftlerin im Projekt International Panel on the Regulation of Autonomous Weapons (iPRAW). Wir klären auf darüber, was Autonome Waffensysteme überhaupt sind und ob sie mit dem Völkerrecht vereinbar sind. Wir schauen uns auch aktuelle Entwicklungen in der Rüstungsindustrie an und blicken gemeinsam in die Zukunft der Kriegsführung. Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen entweder auf Twitter an @VohsVanessa oder per Mail an unrecht@dgvn-mitteldeutschland.de zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar #19 – Die Umsetzung der SDGs – Schweden und Deutschland im Dialog

    36:54

    In dieser Folge sprechen Franziska und Steve im Zuge des für den 20. September geplanten SDG-Moment der Vereinten Nationen sowie der parallel stattfindenden Europäischen Nachhaltigkeitswoche (20. bis 26. September) über die Umsetzung der SDGs, also der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Ihr Gast ist dabei der schwedische Botschafter in Berlin, Per Thöresson. Er war nicht nur im September 2015 als UN-Botschafter in New York tätig, als die Staats- und Regierungschefs auf dem UN-Nachhaltigkeitsgipfel die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und somit auch die SDGs beschlossen, sondern er vertritt mit Schweden auch eines der führenden Länder bei deren Umsetzung. Gemeinsam sprechen sie darüber, wie die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele gelingen kann und wie Deutschland und Schweden voneinander lernen können. Ganz nebenbei erfahrt Ihr zudem, welche Superkraft Per sich wünscht. Inhalte: Inhalt und Anspruch der SDGs Schwedens Ziele und Schwerpunkte mit Blick auf die SDGs Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung der SDGs Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Dialogpotentiale zwischen Deutschland und Schweden Weitere Informationen zum Thema: UN-Basisinformationen 52: Die Ziele für nachhaltige Entwicklung: https://dgvn.de/fileadmin/publications/PDFs/Basis_Informationen/BI_52_SDGs.pdf Startseite des High-Level Political Forum (HLPF) mit Informationen zu allen Staaten bzgl. der Umsetzung der SDGs: https://sustainabledevelopment.un.org/hlpf Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/nachhaltigkeitspolitik/eine-strategie-begleitet-uns/die-deutsche-nachhaltigkeitsstrategie Schweden und die SDGs im Überblick: https://www.government.se/government-policy/the-global-goals-and-the-2030-Agenda-for-sustainable-development/ Startseite des SDG-Reports: https://dashboards.sdgindex.org/ UNhörbar #17: Global vor der Haustür mit Julia Leuterer: https://anchor.fm/dgvn-mitteldeutschland/episodes/UNhrbar-17---Global-vor-der-Haustr---wie-du-zum-Gelingen-der-SDGs-beitragen-kannst-evtoue Zwischenbilanz zur Umsetzung der SDGs des Global Policy Forums (GPF): https://www.2030agenda.de/sites/default/files/2030/zwischenbilanz/Agenda_2030_Zwischenbilanz_online-2.pdf Bericht zivilgesellschaftlicher Organisationen - Vier Jahre Agenda 2030: https://www.globalpolicy.org/de/publication/vier-jahre-agenda-2030 Links Homepage: https://dgvn-mitteldeutschland.de/ Twitter: https://twitter.com/un_hoerbar?lang=de Facebook: https://www.facebook.com/dgvn.lv.ssat/ Instagram: https://www.instagram.com/dgvn.lv.ssat/?hl=de
  • UNhörbar podcast

    Non perdere nemmeno un episodio di UNhörbar. Iscriviti all'app gratuita GetPodcast.

    iOS buttonAndroid button
  • UNhörbar podcast

    Zurück aus der Sommerpause - Was gibt's Neues?

    13:31

    Ein erstes Wiederhören nach der Sommerpause: Erfahrt in dieser Folge, womit Franziska, Steve, Vanessa und Constanze ihre Sommerpause verbracht haben und welche Themen sie aktuell beschäftigen. Außerdem gibt's die ein oder andere spannende Ankündigung für die kommenden Wochen. Hört rein - wir freuen uns, dass ihr wieder mit dabei seid. 
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #12 - Flucht und Migration im Völkerrecht

    46:43

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter: @VohsVanessa), Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa zum Anlass des 70-jährigen Jubiläums der 1951er Genfer Flüchtlingskonvention über das Thema Flucht und Migration im Völkerrecht. Zu Gast ist Jan-Phillip Graf, Doktorrand im Völkerrecht an der Ruhr-Universität Bochum, der zum Thema Flucht und Migration sowie Kinderrechten forscht. Artikel und Blogposts zum Thema: Hier schicke ich dir nächste Woche noch einen Link zur IFHV-Veranstaltung zu Klimaflüchtlingen und dem zugehörigen Blogpost, den ich gerade mit meiner Kollegin Sissy Katsoni schreibe. “Let Kids Be Kids!: The Procedural Dimension of the ‘Best Interests of the Child’ Principle in International Migration Law,” Journal of International Law of Peace and Armed Conflict 3 (2021): 236–247, doi:10.35998/ huv-2020-0013. “A pushback against international law?: Legal analysis of allegations against the Frontex mission in the Mediterranean,” with Kai Budelmann, Völkerrechtsblog, December 8, 2020, https://voelkerrechtsblog.org/ articles/a-pushback-against-international-law/. Für Personen, die Spezialliteratur zum Thema suchen, hier die absoluten Standardwerke: Guy Goodwin-Gill and Jane McAdam, The Refugee in International Law, OUP 2021. Vincent Chetail, International Migration Law, OUP 2019. Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen an unrecht@dgvn-mitteldeutschland.de zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #11 - Umweltvölkerrecht und Klimawandel

    45:04

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter: @VohsVanessa), Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Dariush Kraft, der zurzeit Rechtsreferendar am Oberlandesgericht Dresden ist. Studiert hat er zuvor Jura an der HU Berlin und im Anschluss hat er einen LL.M. in „Global Environment and Climate Change Law“ an der University of Edinburgh absolviert. Wir fragen diesmal: Gibt es das Umweltvölkerrecht überhaupt? Sind das alles nur nichtbindende Deklarationen? Wieso hat Argentinien Uruguay wegen eines umweltvölkerrechtlichen Anliegens vor den Internationalen Gerichtshof gebracht? Was sagt das Pariser-Klimaabkommen noch mal genau? Und kann die nächste Weltklimakonferenz COP26 neue Fortschritte erreichen? All das erfahrt ihr in dieser Folge von UNrecht. Literaturempfehlungen: „International Law and the Environment“ von Birnie, Boyle and Redgwell Klimaschutz: „The Oxford Handbook of International Climate Change Law“ von Gray, Tarasofsky, and Carlarne (2016) Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen an unrecht@dgvn-mitteldeutschland.de zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #10 - Ein Gastbeitrag: A very short History of Public International Law ft. ZIS-Podcast series

    26:29

    UNhörbar und UNrecht freuen sich sehr eine Episode von "Public International Law in a Nutshell – the ZIS-Podcast series“ präsentieren zu können. In dieser Folge stellen Lena Faber und Niklas Gantenberg auf Englisch die Geschichte des Völkerrechts vom Naturalismus, über den Positivismus bis zu andauernder Kritik von Eurozentrismus kurz und präzise dar. Ihr Interview-Gast ist Prof. Anne Peters, Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Heidelberg und Professorin an den Universitäten Heidelberg, Freie Universität Berlin, Basel (Schweiz) sowie L. Bates Lea Global Law Professorin an der Law School der University of Michigan. Lena und Niklas sind beide Studierende des Bachelor-Studiengangs "Internationale Beziehungen", vom Zentrum für Internationale Studien der Technischen Universität Dresden. Der Podcast wurde im Rahmen eines Podcast-Seminars von Professor Dr. Dominik Steiger an der TU Dresden im Wintersemester 2020/2021 produziert. Der Podcast wurde ebenfalls auf dem Völkerrechtsblog veröffentlicht.  Vielen Dank an Lena und Niklas für die Möglichkeit, diese Folge in unserem Podcast zu veröffentlichen.  Literaturvorschläge: Anghie, Antony, The evolution of international law: colonial and postcolonial realities, TWQ 2006, 739-753, https://www.jstor.org/stable/4017775?seq=1#metadata_info_tab_contents Fassbender, Bardo/Peters, Anne, Introduction: Towards a global history of international law, in: Fassbender, Bardo/Peters, Anne (Ed.), The Oxford Handbook of the History of International Law, Oxford 2012, 1-27, https://www.oxfordhandbooks.com/view/10.1093/law/9780199599752.001.0001/law-9780199599752-e-1 Koskenniemi, Martti, Histories of international law: significance and problems for a critical view, Temp. Int'l & Comp. LJ 2013, 215-240, https://www.researchgate.net/publication/254885929_Histories_of_International_Law_Dealing_with_Eurocentrism Koskenniemi, Martti, Histories of International Law: dealing with Eurocentrism, 2012 at LSE https://www.youtube.com/watch?v=jOZ2kM1_HcQ&t=672s Pahuja, Sundhya. The postcoloniality of international law. Harv. Int'l LJ 2005, 459-469, https://www.researchgate.net/publication/28201962_The_Postcoloniality_of_International_Law
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar/UNrecht #18 - Kann die UNO Cyber? Über die Schattenseiten der Digitalisierung

    39:59

    Willkommen auf der dunklen Seite der Macht! Nachhaltige Digitalisierung und digitalisierte Nachhaltigkeit sind als Themen längst bei den Vereinten Nationen angekommen. Dennoch wird im gesellschaftlichen Diskurs wenig über die Schattenseiten der Digitalisierung einerseits und die Gefahren für die Cyber-Security andererseits gesprochen. Diese Lücke möchte unser Podcast-Team schließen und so widmen sich Franziska (UNhörbar) und Vanessa (UNrecht) in dieser Kooperationsfolge diesem wichtigen Thema. Ihre Gäste – Matthias Kettemann und Matthias Schulze, entzaubern nicht nur Internetmythen. Sie klären zudem über Gefahren im Internet Wild West auf und richten dabei gleichzeitig den Blick auf die Völkerrechtlichen Grundlagen und Normen im Cyberraum. Inhalte: Bedeutung von Internet-Governance und Völkerrecht im Internet. Wie ist die Rechtslage? Rahmenbedingungen der Internetregulierung erfassen: kein Rüstungskontrollvertrag, keine umfassenden Begrenzungssysteme Bedrohungslagen verstehen: Hacker-Angriffe, Crypto Wars und Cyber-Rüstungswettlauf, aber auch: Hate speech und digitale Gewalt auf Plattformen Was tun die Vereinten Nationen mit Blick auf Cybersecurity? Was tut Deutschland? Was kann ich selbst tun? Weitere Informationen zum Thema: Über UNGGE und OEWG: https://dig.watch/processes/un-gge Kettemann, Matthias (2019), Die Weltordnung des Digitalen in: Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen (https://zeitschrift-vereinte-nationen.de/suche/zvn/artikel/die-weltordnung-des-digitalen/) Schulze, Matthias, (2020), The State of Cyber Arms Control. An International Vulnerabilities Equities Process as the Way to go Forward? in: Sicherheit + Frieden, 38/1, P. 17-21. (Link, Paywall). Schulze, Matthias, (2020), Konflikte im Cyberspace, UN Basisinformation 61, in: Deutsche Gesellschaft für Vereinte Nationen (Link). Schulze, Matthias, (2019), Der Cyberkrieg kommt, in: Kettemann, M.C.; Dreyer, S. (Hrsg.), Busted! The Truth about 50 Most Common Internet Myths. Hamburg, Hans-Bredow Institut (Ger/Eng). https://percepticon.de/2019/09/07-wtf-ist-cyberwar/ Schulze, Matthias, (2020), German Military Cyber Operations are in a Legal Gray Zone, in: Lawfare Blog, (Link). Links DGVN: · Homepage: https://www.dgvn-mitteldeutschland.de · Facebook: https://www.facebook.com/dgvn.lv.ssat · Instagram: https://www.instagram.com/dgvn.lv.sst/
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #09 - Welthandelsrecht/ WTO-Recht und Patente auf (Corona-)Impfstoffe

    46:13

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs, Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Dr. Ralph Janík, Völkerrechtler von der Universität Wien und Podcast-Host von „Recht politisch“, einem weiteren deutschsprachigem Podcast. Thema ist in dieser Folge das Welthandelsrecht mit Fokus auf das Recht der Welthandelsorganisation WTO sowie die aktuelle Debatte um Intellektuelle Eigentumsrechte für Vakzine und der diskutierten Freigabe dieser. Zu Dr. Ralph Janik’s Podcast: https://ralphjanik.com/podcast/ Artikel/ Publikationen von Dr. Ralph Janík: Die WTO am Scheideweg, ÖGfE Policy Brief, https://www.oegfe.at/policy-briefs/die-wto-am-scheideweg/ Im „Handelskrieg“ schweigen die Gesetze, Völkerrechtsblog, https://voelkerrechtsblog.org/de/im-handelskrieg-schweigen-die-gesetze/ WTO, quo vadis?, Kurier, https://kurier.at/meinung/gastkommentar/wto-quo-vadis/401183305 Einstiegsmaterial für Beginner (Englisch): https://www.wto.org/english/thewto_e/whatis_e/inbrief_e/inbr_e.htm https://www.wto.org/english/thewto_e/whatis_e/tif_e/fact1_e.htm Zum Thema Patentrechte und Corona: https://foreignpolicy.com/2021/03/10/wto-intellectual-propert-waiver-india-south-africa/ https://www.dw.com/en/rich-countries-block-india-south-africas-bid-to-ban-covid-vaccine-patents/a-56460175 // Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen an unrecht@dgvn-mitteldeutschland.de zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar #17 - Global vor der Haustür - wie du zum Gelingen der SDGs beitragen kannst

    59:38

    Die SDGs stellen als politische Ziele der Vereinten Nationen kein rein abstraktes Konzept dar. Sie sollen und müssen von jedem Menschen gelebt werden. Wie dies im Detail aussieht bespricht Constanze in dieser Folge mit Julia Leuterer , Leiterin der Geschäftsstelle der Lokalen Agenda in Dresden und Lilith Diringer, Studentin der TU Dresden und Engagierte im Bereich Nachhaltigkeit. Dabei stellt sich unter anderem heraus, dass nachhaltiges Handeln im Alltag sehr viel Spaß bereiten und den Horizont erweitern kann. Von leckerem frischen Gemüse aus der Region bis hin zu Neugierde beim Auseinanderbauen und Reparieren eigener kaputt gegangener Geräte. Inhalte: Was sind die SDGs? Den Anfang finden: Erste Schritte zu einem nachhaltigen Leben: Mobilität, Müllvermeidung  (Verpackungen, Lebensmittel), Kleidung, Ernährung Für Fortgeschrittene: Was kommt als nächstes: Energie, Wohnen, Geldanlagen / Bank,  Technik und IT Worauf kann ich als Verein oder Unternehmen achten? Sensibilisierung der Mitglieder/Mitarbeiter:innen, Gamification, nachhaltige Strukturen schaffen (z.B. Online-Konferenzen statt Dienstreisen, Fahrgemeinschaftspool, Dienstfahrräder), selbst nachhaltig agieren und die Mitarbeiter:innen inspirieren (z.B. fairtrade-Kaffee) Weitere Informationen zum Thema: · Überblick zu den SDGs, https://nachhaltig-entwickeln.dgvn.de/agenda-2030/ziele-fuer-nachhaltige-entwicklung/  · SDG-Film: Wir machen uns die #Welt, wie sie uns gefällt, https://dgvn.de/meldung/sdg-film-wir-machen-uns-die-welt-wie-sie-uns-gefaellt/  · UN-Informationen zu den SDGs: https://sdgs.un.org/goals · Das netzwerk n mit hilfreichen Tipps und Best Practice Sammlungen: https://www.netzwerk-n.org/ · Die Initiative Wirkung hoch 100 des Deutschen Stifterverbands: https://www.stifterverband.org/wirkunghoch100 · Der 2°Campus des WWF: https://www.wwf-jugend.de/pages/2-grad-campus · WWF Think Diskussionsrunde zum Thema „Genuss mit Nebenwirkungen“ https://www.youtube.com/watch?v=p7bkasQkcP8&feature=youtu.be · Weitere Informationen zu Lilith: https://lilithpowersite.wordpress.com · UNhörbar Folge #10: Die Bedeutung von Ernährungssystemen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz: · Zur Beratung besonders für Vereine und Unternehmen https://www.bnw-bundesverband.de/wp-content/uploads/2019/10/UG-SDGs-praxisnah-Version02-PRO_02-komprimiert.pdf · Kurzfilme zu verschiedenen Initiativen: https://stories-of-change.org/filme/ · EGNEOS – Energiewende selbst gemacht https://egneos.de/ · Solidarische Landwirtschft https://stories-of-change.org/filme/schellehof-solidarische-landwirtschaft/ · Marktschwärmer https://marktschwaermer.de/de · Save Nature Group https://stories-of-change.org/filme/save-nature-group/ Links: · Homepage: https://www.dgvn-mitteldeutschland.de/ · Facebook: https://www.facebook.com/dgvn.lv.ssat · Instagram: https://www.instagram.com/dgvn.lv.sst/
  • UNhörbar podcast

    UNrecht#08 - Die Jugend im Völkerrecht

    32:34

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs, Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Julian Hettihewa, Wissenschaftlichem Mitarbeiter am Institut für Völkerrecht der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn bei Prof. Dr. Stefan Talmon. Er ist Mitgründer der Initiative „Jugend im Völkerrecht“ und promoviert auch zu diesem Thema. Literaturvorschläge: Julian A. Hettihewa, Anna Holzscheiter, “Reclaiming the Voice of Youth: Pandemic Politics and Law and the Invisibility of Youth“, EJIL:Talk!, 3 December 2020, https://www.ejiltalk.org/reclaiming-the-voice-of-youth-pandemic-politics-and-law-and-the-invisibility-of-youth/ Julian A. Hettihewa, “A turn to youth in international law? – UN Security Council resolution 2535”, Völkerrechtsblog, 17 August 2020, doi: 10.17176/20200817-155001-0, https://voelkerrechtsblog.org/articles/a-turn-to-youth-in-international-law/ Selin Dirik, Julian A. Hettihewa, Felix Schott & Lewis Wattenberg, “Rejuvenating international law. An introduction to an emerging field of research”, Völkerrechtsblog, 14 April 2020, doi: 10.17176/20200414-152804-0, https://voelkerrechtsblog.org/articles/rejuvenating-international-law/ Antonia Kühn, “Do youth delegates at the UN have an influence on public international law?”, Völkerrechtsblog, 15 April 2020, doi: 10.17176/20200415-092122-0 https://voelkerrechtsblog.org/do-youth-delegates-at-the-un-have-an-influence-on-public-international-law/ Initiative Jugend im Völkerrecht https://www.facebook.com/Jugendimvoelkerrecht DGVN Arbeitskreis Jugendbeteiligung: https://dgvn.de/ueber-uns/organisation/arbeitskreise/#ca23512 // Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen an unrecht@dgvn-mitteldeutschland.de oder über twitter an @VohsVanessa zu senden.

Accedi a tutto il mondo dei podcast con l’app gratuita GetPodcast.

Iscriviti ai tuoi podcast preferiti, ascolta gli episodi offline e ricevi fantastici consigli.

iOS buttonAndroid button