UNhörbar podcast

UNhörbar

DGVN Mitteldeutschland

Wir geben den Vereinten Nationen unsere Stimme!

37 episodi

  • UNhörbar podcast

    UNrecht #14 - Völkerrecht, Ethik und neue Technologien

    48:19

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter @VohsVanessa) in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Dr. Valentin Jeutner, Associate Professor of International Law von der Lund University in Schweden. Wir widmen uns diesmal der Frage inwiefern das Völkerrecht ethisch ist. Dafür beschäftigen uns mit der Idee von rechtlichen Dilemmata, bei denen die Frage der Moral eine bedeutende Rolle spielt. Wir fragen auch, ob Staaten gemäß dem Prinzip der souveränen Gleichheit tatsächlich gleich sind. Anschließend betrachten wir die Auswirkungen neuer Technologien auf die Fairness im Völkerrecht und beschäftigen uns mit der Verantwortung von Juristinnen und Juristen im Allgemeinen. Material zur Vertiefung: - Cambridge University, Aporia (Kurzfilm zum rechtlichen Dilemma der Nutzung einer Atomwaffe zur Selbstverteidigung) https://www.youtube.com/watch?v=B9D6LP8wvL0 - Valentin Jeutner, ‘Irresolvable Norm Conflicts in International Law: The Concept of a Legal Dilemma’, Oxford Monographs in International Law, Oxford University Press, Oxford 2017 - Valentin Jeutner, ‘The Quantum Imperative’, 2021 1 (1) Morals & Machines 52-59, https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3820003 Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen entweder auf Twitter an @VohsVanessa oder per Mail an [email protected] zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar #21 - Hier wird die Zukunft des Klimas verhandelt: Die UN-Klimakonferenz in Glasgow beginnt (Teil 1)

    34:33

    Ihren Anfang genommen in der Vertragsstaatenkonferenz 1992 in Rio findet im November 2021 die COP26 statt. Emissionszertifikate, Klimafolgeanpassung und Klimafinanzierung. Es ist eine lange Liste an zukunftsentscheidenden Themen, die im Rahmen der Konferenz behandelt werden. Lilith Diringer spricht darüber heute mit Timo Frahm. Er ist als Jungjounalist als Delegierter der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen vor Ort in Schottland. Wir betrachten das Format und die Inhalte kritisch: wie eurozentristisch sind die Verhandlungen ausgelegt? Wie steht es um die Effektivität der Debatten und was wird tatsächlich in die Realität umgesetzt? Und – warum findet die Konferenz eigentlich genau im Vereinigten Königreich statt? Inhalte: Was ist die UN-Klimakonferenz? Was umfasst die UNFCCC? Welche Meilensteine wurden bereits erreicht und was ist zu erwarten? Wie wird Umweltschutz in Großbritannien gelebt? Welche Beweggründe gibt es für Staaten, internationale Konferenzen auszurichten? Wie verläuft die mediale Berichterstattung bei internationalen Konferenzen? Wie können sich Einzelpersonen in und um derartige Großereignisse beteiligen? Weitere Informationen zum Thema: - COP26-Website der britischen Präsidentschaft: https://ukcop26.org/  - COP26-Website des UN-Klimasekretariats: https://unfccc.int/process-and-meetings/conferences/glasgow-climate-change-conference Links: - Angesprochene Twitter-Accounts: COP26 und TimoFrahm1 - Instagram: timo.frahm - Jugendseite des Pressediensts des Deutschen Bundestages: www.mitmischen.de
  • UNhörbar podcast

    Non perdere nemmeno un episodio di UNhörbar. Iscriviti all'app gratuita GetPodcast.

    iOS buttonAndroid button
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar #20 - Von den Graswurzeln zum UN Headquarter – so geht Feminismus

    41:56

    Die ungleiche Behandlung von Personen unterschiedlicher Geschlechter macht auch vor der Institution der Vereinten Nation keinen Halt. Schlechtere Gehälter, geringere Aufstiegschancen und ein bislang zu 100 % männlich besetztes Amt des UN-Generalsekretärs. Dabei sollten die Vereinten Nationen ganz besonders eine Einrichtung sein, in denen Geschlechtergerechtigkeit zur Sprache kommt. Und so gibt es einige Zusammenschlüsse, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen. Allen voran UN Women, die auf ihrer Internetseite damit werben 27 diskriminierende Gesetze in 17 Ländern bis 2018 abgeschafft zu haben. Auch in Dresden spielt die Musik. Die Hochschulgruppe GENOW organisiert Ringvorlesungen, Diskussionsveranstaltungen und vieles mehr. Gemeinsam mit ihnen besprechen wir in dieser Folge Ansätze zur Verbesserung der Gleichstellung von Personen unterschiedlichen Geschlechts und die Rolle, die die Vereinten Nationen dabei einnehmen kann. # Inhalte: Warum hat das Thema Geschlechtergerechtigkeit Relevanz für die Vereinten Nationen? Welche Kritikpunkte lassen sich an den Vereinten Nationen im Bereich der Ungleichbehandlung der Geschlechter hervorheben? Welche Ansätze gibt es bereits bei den Vereinten Nationen? Wie erfolgreich waren diese bisher? Wie ist die Sicherheitslage von Frauen und was hat es mit feministischer Außenpolitik auf sich? Was ist die Zero Tolerance Policy und wie gut funktioniert sie? Welche Rolle spielen Non-Binarität und die LGBTQ Szene? Was bedeutet Intersektionalität und wie positioniert sich GENOW dazu? Wie ist kritische Männlichkeit zu bewerten? Was kann jede*r Einzelne zur Verringerung von Genderungerechtigkeit beitragen? # Weitere Informationen zum Thema: Genderstrategie der DGVN: https://dgvn.de/fileadmin/user_upload/DOKUMENTE/DGVN/2018_Beschluss_DGVN_Gender-Strategie.pdf Geschlechtergerechtigkeit und die 2030 Agenda: https://zeitschrift-vereinte-nationen.de/fileadmin/publications/PDFs/Zeitschrift_VN/VN_2017/Heft_6_2017/04_K%C3%B6hler_VN_6-2017_1-12-2017.pdf weitere Informationen zu kritischer Männlichkeit: https://kritische-maennlichkeit.de/ Die Initiative He for she der UN: https://www.heforshe.org/en UN Women Initiative: https://www.unwomen.org/en # Links zu GENOW: Facebook: https://www.facebook.com/genowGenderEqualityNOW/ Instagram: https://www.instagram.com/genow.genderequalitynow/?hl=de
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #13 - Autonome Waffensysteme und die (Un-)Vereinbarkeit mit dem Völkerrecht

    37:23

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter @VohsVanessa), Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Dr. Elisabeth Hoffberger-Pippan, Wissenschaftlerin von der Stiftung Wissenschaft und Politik in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik. Die Völkerrechtlerin ist seit August 2020 Wissenschaftlerin im Projekt International Panel on the Regulation of Autonomous Weapons (iPRAW). Wir klären auf darüber, was Autonome Waffensysteme überhaupt sind und ob sie mit dem Völkerrecht vereinbar sind. Wir schauen uns auch aktuelle Entwicklungen in der Rüstungsindustrie an und blicken gemeinsam in die Zukunft der Kriegsführung. Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen entweder auf Twitter an @VohsVanessa oder per Mail an [email protected] zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar #19 – Die Umsetzung der SDGs – Schweden und Deutschland im Dialog

    36:54

    In dieser Folge sprechen Franziska und Steve im Zuge des für den 20. September geplanten SDG-Moment der Vereinten Nationen sowie der parallel stattfindenden Europäischen Nachhaltigkeitswoche (20. bis 26. September) über die Umsetzung der SDGs, also der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Ihr Gast ist dabei der schwedische Botschafter in Berlin, Per Thöresson. Er war nicht nur im September 2015 als UN-Botschafter in New York tätig, als die Staats- und Regierungschefs auf dem UN-Nachhaltigkeitsgipfel die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und somit auch die SDGs beschlossen, sondern er vertritt mit Schweden auch eines der führenden Länder bei deren Umsetzung. Gemeinsam sprechen sie darüber, wie die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele gelingen kann und wie Deutschland und Schweden voneinander lernen können. Ganz nebenbei erfahrt Ihr zudem, welche Superkraft Per sich wünscht. Inhalte: Inhalt und Anspruch der SDGs Schwedens Ziele und Schwerpunkte mit Blick auf die SDGs Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung der SDGs Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Dialogpotentiale zwischen Deutschland und Schweden Weitere Informationen zum Thema: UN-Basisinformationen 52: Die Ziele für nachhaltige Entwicklung: https://dgvn.de/fileadmin/publications/PDFs/Basis_Informationen/BI_52_SDGs.pdf Startseite des High-Level Political Forum (HLPF) mit Informationen zu allen Staaten bzgl. der Umsetzung der SDGs: https://sustainabledevelopment.un.org/hlpf Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/nachhaltigkeitspolitik/eine-strategie-begleitet-uns/die-deutsche-nachhaltigkeitsstrategie Schweden und die SDGs im Überblick: https://www.government.se/government-policy/the-global-goals-and-the-2030-Agenda-for-sustainable-development/ Startseite des SDG-Reports: https://dashboards.sdgindex.org/ UNhörbar #17: Global vor der Haustür mit Julia Leuterer: https://anchor.fm/dgvn-mitteldeutschland/episodes/UNhrbar-17---Global-vor-der-Haustr---wie-du-zum-Gelingen-der-SDGs-beitragen-kannst-evtoue Zwischenbilanz zur Umsetzung der SDGs des Global Policy Forums (GPF): https://www.2030agenda.de/sites/default/files/2030/zwischenbilanz/Agenda_2030_Zwischenbilanz_online-2.pdf Bericht zivilgesellschaftlicher Organisationen - Vier Jahre Agenda 2030: https://www.globalpolicy.org/de/publication/vier-jahre-agenda-2030 Links Homepage: https://dgvn-mitteldeutschland.de/ Twitter: https://twitter.com/un_hoerbar?lang=de Facebook: https://www.facebook.com/dgvn.lv.ssat/ Instagram: https://www.instagram.com/dgvn.lv.ssat/?hl=de
  • UNhörbar podcast

    Zurück aus der Sommerpause - Was gibt's Neues?

    13:31

    Ein erstes Wiederhören nach der Sommerpause: Erfahrt in dieser Folge, womit Franziska, Steve, Vanessa und Constanze ihre Sommerpause verbracht haben und welche Themen sie aktuell beschäftigen. Außerdem gibt's die ein oder andere spannende Ankündigung für die kommenden Wochen. Hört rein - wir freuen uns, dass ihr wieder mit dabei seid. 
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #12 - Flucht und Migration im Völkerrecht

    46:43

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter: @VohsVanessa), Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa zum Anlass des 70-jährigen Jubiläums der 1951er Genfer Flüchtlingskonvention über das Thema Flucht und Migration im Völkerrecht. Zu Gast ist Jan-Phillip Graf, Doktorrand im Völkerrecht an der Ruhr-Universität Bochum, der zum Thema Flucht und Migration sowie Kinderrechten forscht. Artikel und Blogposts zum Thema: “Let Kids Be Kids!: The Procedural Dimension of the ‘Best Interests of the Child’ Principle in International Migration Law,” Journal of International Law of Peace and Armed Conflict 3 (2021): 236–247, doi:10.35998/ huv-2020-0013. “A pushback against international law?: Legal analysis of allegations against the Frontex mission in the Mediterranean,” with Kai Budelmann, Völkerrechtsblog, December 8, 2020, https://voelkerrechtsblog.org/ articles/a-pushback-against-international-law/. Für Personen, die Spezialliteratur zum Thema suchen, hier die absoluten Standardwerke: Guy Goodwin-Gill and Jane McAdam, The Refugee in International Law, OUP 2021. Vincent Chetail, International Migration Law, OUP 2019. Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen an [email protected] zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #11 - Umweltvölkerrecht und Klimawandel

    45:04

    Die Sonderreihe "UNrecht" des UNhörbar-Podcastes der DGVN Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen führt in Thematiken des Völkerrechts ein. Dazu wird Vanessa Vohs (Twitter: @VohsVanessa), Master-Studentin im Völkerrecht an der London School of Economics and Political Science, in verschiedenen Episoden Interviews führen und das Völkerrecht in Zusammenhang mit internationaler Politik und den Vereinten Nationen bringen. In dieser Folge spricht Vanessa mit Dariush Kraft, der zurzeit Rechtsreferendar am Oberlandesgericht Dresden ist. Studiert hat er zuvor Jura an der HU Berlin und im Anschluss hat er einen LL.M. in „Global Environment and Climate Change Law“ an der University of Edinburgh absolviert. Wir fragen diesmal: Gibt es das Umweltvölkerrecht überhaupt? Sind das alles nur nichtbindende Deklarationen? Wieso hat Argentinien Uruguay wegen eines umweltvölkerrechtlichen Anliegens vor den Internationalen Gerichtshof gebracht? Was sagt das Pariser-Klimaabkommen noch mal genau? Und kann die nächste Weltklimakonferenz COP26 neue Fortschritte erreichen? All das erfahrt ihr in dieser Folge von UNrecht. Literaturempfehlungen: „International Law and the Environment“ von Birnie, Boyle and Redgwell Klimaschutz: „The Oxford Handbook of International Climate Change Law“ von Gray, Tarasofsky, and Carlarne (2016) Zum Schluss bleibt der Aufruf an EUCH, Kritik/Wünsche/Anregungen/ Fragen an [email protected] zu senden.
  • UNhörbar podcast

    UNrecht #10 - Ein Gastbeitrag: A very short History of Public International Law ft. ZIS-Podcast series

    26:29

    UNhörbar und UNrecht freuen sich sehr eine Episode von "Public International Law in a Nutshell – the ZIS-Podcast series“ präsentieren zu können. In dieser Folge stellen Lena Faber und Niklas Gantenberg auf Englisch die Geschichte des Völkerrechts vom Naturalismus, über den Positivismus bis zu andauernder Kritik von Eurozentrismus kurz und präzise dar. Ihr Interview-Gast ist Prof. Anne Peters, Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Heidelberg und Professorin an den Universitäten Heidelberg, Freie Universität Berlin, Basel (Schweiz) sowie L. Bates Lea Global Law Professorin an der Law School der University of Michigan. Lena und Niklas sind beide Studierende des Bachelor-Studiengangs "Internationale Beziehungen", vom Zentrum für Internationale Studien der Technischen Universität Dresden. Der Podcast wurde im Rahmen eines Podcast-Seminars von Professor Dr. Dominik Steiger an der TU Dresden im Wintersemester 2020/2021 produziert. Der Podcast wurde ebenfalls auf dem Völkerrechtsblog veröffentlicht.  Vielen Dank an Lena und Niklas für die Möglichkeit, diese Folge in unserem Podcast zu veröffentlichen.  Literaturvorschläge: Anghie, Antony, The evolution of international law: colonial and postcolonial realities, TWQ 2006, 739-753, https://www.jstor.org/stable/4017775?seq=1#metadata_info_tab_contents Fassbender, Bardo/Peters, Anne, Introduction: Towards a global history of international law, in: Fassbender, Bardo/Peters, Anne (Ed.), The Oxford Handbook of the History of International Law, Oxford 2012, 1-27, https://www.oxfordhandbooks.com/view/10.1093/law/9780199599752.001.0001/law-9780199599752-e-1 Koskenniemi, Martti, Histories of international law: significance and problems for a critical view, Temp. Int'l & Comp. LJ 2013, 215-240, https://www.researchgate.net/publication/254885929_Histories_of_International_Law_Dealing_with_Eurocentrism Koskenniemi, Martti, Histories of International Law: dealing with Eurocentrism, 2012 at LSE https://www.youtube.com/watch?v=jOZ2kM1_HcQ&t=672s Pahuja, Sundhya. The postcoloniality of international law. Harv. Int'l LJ 2005, 459-469, https://www.researchgate.net/publication/28201962_The_Postcoloniality_of_International_Law
  • UNhörbar podcast

    UNhörbar/UNrecht #18 - Kann die UNO Cyber? Über die Schattenseiten der Digitalisierung

    39:59

    Willkommen auf der dunklen Seite der Macht! Nachhaltige Digitalisierung und digitalisierte Nachhaltigkeit sind als Themen längst bei den Vereinten Nationen angekommen. Dennoch wird im gesellschaftlichen Diskurs wenig über die Schattenseiten der Digitalisierung einerseits und die Gefahren für die Cyber-Security andererseits gesprochen. Diese Lücke möchte unser Podcast-Team schließen und so widmen sich Franziska (UNhörbar) und Vanessa (UNrecht) in dieser Kooperationsfolge diesem wichtigen Thema. Ihre Gäste – Matthias Kettemann und Matthias Schulze, entzaubern nicht nur Internetmythen. Sie klären zudem über Gefahren im Internet Wild West auf und richten dabei gleichzeitig den Blick auf die Völkerrechtlichen Grundlagen und Normen im Cyberraum. Inhalte: Bedeutung von Internet-Governance und Völkerrecht im Internet. Wie ist die Rechtslage? Rahmenbedingungen der Internetregulierung erfassen: kein Rüstungskontrollvertrag, keine umfassenden Begrenzungssysteme Bedrohungslagen verstehen: Hacker-Angriffe, Crypto Wars und Cyber-Rüstungswettlauf, aber auch: Hate speech und digitale Gewalt auf Plattformen Was tun die Vereinten Nationen mit Blick auf Cybersecurity? Was tut Deutschland? Was kann ich selbst tun? Weitere Informationen zum Thema: Über UNGGE und OEWG: https://dig.watch/processes/un-gge Kettemann, Matthias (2019), Die Weltordnung des Digitalen in: Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen (https://zeitschrift-vereinte-nationen.de/suche/zvn/artikel/die-weltordnung-des-digitalen/) Schulze, Matthias, (2020), The State of Cyber Arms Control. An International Vulnerabilities Equities Process as the Way to go Forward? in: Sicherheit + Frieden, 38/1, P. 17-21. (Link, Paywall). Schulze, Matthias, (2020), Konflikte im Cyberspace, UN Basisinformation 61, in: Deutsche Gesellschaft für Vereinte Nationen (Link). Schulze, Matthias, (2019), Der Cyberkrieg kommt, in: Kettemann, M.C.; Dreyer, S. (Hrsg.), Busted! The Truth about 50 Most Common Internet Myths. Hamburg, Hans-Bredow Institut (Ger/Eng). https://percepticon.de/2019/09/07-wtf-ist-cyberwar/ Schulze, Matthias, (2020), German Military Cyber Operations are in a Legal Gray Zone, in: Lawfare Blog, (Link). Links DGVN: · Homepage: https://www.dgvn-mitteldeutschland.de · Facebook: https://www.facebook.com/dgvn.lv.ssat · Instagram: https://www.instagram.com/dgvn.lv.sst/

Accedi a tutto il mondo dei podcast con l’app gratuita GetPodcast.

Iscriviti ai tuoi podcast preferiti, ascolta gli episodi offline e ricevi fantastici consigli.

iOS buttonAndroid button