Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

#28 Wut - große Gefühle verstehen und gelassen begleiten

0:00
47:27
Manda indietro di 15 secondi
Manda avanti di 15 secondi
Dieses Mal habe ich Kathrin Hohmann, von kindheiterleben zu Gast im Podcast. Kathrin ist Kindheitspädagogin und 2-fache Mama. Im Februar erscheint ihr Buch: „Gemeinsam durch die Wut. Wie ein achtsamer Umgang mit kindlichen Aggressionen die Beziehung stärkt“. Im Podcast reden wir über Wut und wie es gelingt kindliche Gefühle zu begleiten. Kathrin berichtet von ihren Erfahrungen als Kitaleiterin und wie sich ihr Blick geändert hat, nach dem sie selber Mutter wurde. Wir sprechen über unsere Wut und warum es bei dem Thema Gefühle unerlässlich ist, dass wir uns mit uns selber und unserer eigenen Erziehung beschäftigen. Höre unbedingt in die Folge rein, wenn du Schwierigkeiten hast, die Wut deines Kindes zu akzeptieren oder selber schnell wütend wirst und nicht weißt wie du damit umgehen sollst.

Altri episodi di "Gelassen durch die Kleinkindzeit"

  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #37 Dein Kind handelt für sich, nicht gegen dich!

    29:49

    Mein Podcast ist eins! Die heutige Folge ist ein bisschen Jubiläum, ein bisschen Rückblick, ein bisschen Abschied. Denn ich werde nun erstmal ein Podcast Pause einlegen. Wie lange sie dauert? Ich weiß es noch nicht. Doch habe ich gerade das Gefühl, es ist alles gesagt. Deswegen an dieser Stelle ein großes, dickes DANKE!!! Danke an euch, Danke an dich!! Durch euer Vertrauen in meinen Podcast und das Zuhören, durfte ich diesen wundervollen Podcast machen und so viele, viele Eltern erreichen! Im Rückblick gehe ich noch einmal auf die wichtigsten Messages ein die ich euch mitgeben durfte: - Mein Kind handelt für sich, nicht gegen mich - Grenzen sind ganz natürlich vorhanden, wir brauchen keine künstlichen Grenzen - Vorleben ist unser größter und wichtigster Schatz den wir haben - Unsere Haltung macht den Unterschied - Der Wandel ist ein Prozess, ein Weg auf dem es Höhen und Tiefen gibt - Du darfst gnädig zu dir sein Wachsenohneziehen, gilt nicht nur für unsere Kinder und dem Verzicht auf Erziehung. Vielmehr dürfen wir Eltern mit unseren Kindern wachsen und auch an uns müssen wir nicht ziehen. Ganz im Gegenteil, wir dürfen diesen Weg achtsam gehen und Geduld mit uns selber haben! Vielen Dank, dass du hier bist und meinen Podcast hörst!
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #36 Belohnungssysteme - ja oder nein?

    28:08

    Belohnen und Strafen, zwei typsiche Erziehungsmethoden die im Gegensatz zu einander stehen. Belohnen oder Loben, scheint auf dern ersten Blick netter zu sein und deswegen entwickelt sich der Rat an Eltern häufig in diese Richtung. Strafen geraden langsam in Verruf. Warum allerdings das eine nicht besser ist als das andere, darüber rede ich in dieser Podcastfolge.
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    Non perdere nemmeno un episodio di Gelassen durch die Kleinkindzeit. Iscriviti all'app gratuita GetPodcast.

    iOS buttonAndroid button
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #35 Freies Spiel

    1:04:54

    Interview mit Kleinkindpädagogin und Elternberaterin Susanne Jensen. Susanne betreibt in Wiesbaden einen SandspielRaum „Die Sandstube“. Nach dem Berliner Vorbild, welchen sie im Rahmen ihrer Ausbildung zur Piklerpädagogin kennengelernt hat. Ein ganz besonderer Ort für kleine und große Menschen. Im Interview sprechen wir über die Bedeutung des freien Spieles für die Entwicklung von Kleinkindern und welche Rolle wir Erwachsene dabei eigentlich einnehmen.
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #34 Vergleichen ist das Ende vom Glück

    36:56

    Vergleichen ist das Ende vom Glück und der Anfang der Unzufriedenheit, sagte einst ein dänischer Philosoph. Recht hat er damit und dennoch, geht es schon in den Krabbelgruppen los mit den Vergleichen. Welches Kind steht früher auf, welches isst mehr oder welches ist geschickter mit den Spielsachen. Warum wir uns vergleichen, was es mit uns und der Beziehung zu unserem Kind macht und wie du es schaffen kannst damit aufzuhören, darüber spreche ich in der aktuellen Folge.
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #33 Kleinkinder im Straßenverkehr

    29:40

    Mit Kleinkindern an der Straße unterwegs zu sein, kann ganz schön stressig sein. Das Kind findet den Buggy doof. Du findest es doof, wenn es alleine läuft. Mit zwei Kindern wird es noch spaßiger, wenn jedes eine andere Vorstellung hat. In dieser Folge erzähle ich euch von meinen Erfahrungen mit drei kleinen Kindern unterwegs zu sein und wie ich Begleitung im Straßenverkehr verstehe.
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    # 32 Kinder kommt meckern, Essen ist fertig

    36:08

    Wer kennt es nicht, sobald die Kinder größer werden wird es schwieriger mit dem Essen. Alles ist bäää und wird nicht mal probiert. Gemeinsame Mahlzeiten sind stressig und weit weg von der Vorstellung, der gemütlich beisammensitzenden Familie. Warum sind Kinder so wählerisch beim Essen? Was ist ein Picky Eater? Und müssen wir wirklich immer alle zusammen am Tisch essen? Darüber und über weitere Themen habe ich mich mit Maike Henze, Ernährungswissenschaftlerin und Familienberaterin unterhalten. Das Interview ist in zwei Folgen aufgeteilt. In Folge # 31 sprechen Maike und ich über die Herangehensweise beim Thema Familienernährung. In dieser zweiten Folge beantworten wir Follower Fragen rund ums gemeinsame Essen: - Wie kann ich mich nicht verrückt machen, wenn mein Kind bei den U-Untersuchungen außerhalb der Normwerte ist? - Was tun, wenn bei jeder Mahlzeit nur kommt „Bäää, mag ich nicht.“ - Mein Kind snackt lieber als zu den Mahlzeiten mit uns zu essen. Ist das zukünftig ein Problem? - Mein Sohn isst kein Mittag. Selten mal trockene Nudeln oder Reis. Wie damit umgehen? - Wie unabdingbar ist Essen, wenn parallel gestillt wird wirklich?
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #31 Gemeinsam am Familientisch

    32:03

    Kinder kommt meckern, Essen ist fertig. Wer kennt es nicht, sobald die Kinder größer werden wird es schwieriger mit dem Essen. Alles ist bäää und wird nicht mal probiert. Gemeinsame Mahlzeiten sind stressig und weit weg von der Vorstellung, der gemütlich beisammensitzenden Familie. Warum sind Kinder so wählerisch beim Essen? Was ist ein Picky Eater? Und müssen wir wirklich immer alle zusammen am Tisch essen? Darüber und über weitere Themen habe ich mich mit Maike Henze, Ernährungswissenschaftlerin und Familienberaterin unterhalten. Das Interview habe ich in zwei Folgen aufgeteilt. In dieser ersten Folge sprechen Maike und ich über die Herangehensweise beim Thema Familienernährung. In der nächsten Folge beantworten wir dann Follower Fragen rund ums gemeinsame Essen: - Wie kann ich mich nicht verrückt machen, wenn mein Kind bei den U-Untersuchungen außerhalb der Normwerte ist? - Was tun, wenn bei jeder Mahlzeit nur kommt „Bäää, mag ich nicht.“ - Mein Kind snackt lieber als zu den Mahlzeiten mit uns zu essen. Ist das zukünftig ein Problem? - Mein Sohn ist kein Mittag. Selten mal trockene Nudeln oder Reis. Wie damit umgehen? - Wie unabdingbar ist Essen, wenn parallel gestillt wird wirklich?
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #30 Tschüss sagen oder wegschleichen?

    24:08

    Der Abschied von Mama oder Papa fällt manchen Kleinkindern sehr schwer. Du möchtest los zur Arbeit oder zum Einkaufen. Dein Kind bleibt daheim mit Papa oder Oma. Menschen, mit denen es eigentlich gerne zusammen ist, viel Spaß hat und die du auf jeden Fall auch als Bezugspersonen beschreiben würdest. Dennoch, sobald du dich verabschiedest fließen Tränen. Dein Kind klammert sich an dich und möchte jetzt auf gar keinen Fall, dass du gehst. Dadurch fällt der Abschied nicht nur dem Kind schwer, auch du gehst mit einem schlechten Gefühl. In der heutigen Podcast Folge spreche ich darüber, warum es dennoch wichtig ist, dass du dich verabschiedest und wegschleichen nur eine vermeintlich bessere Idee ist.
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #29 Wie vermeide ich es, meinen Kindern zu drohen?

    34:43

    In der heutigen Podcast Folge habe ich eure Fragen beantwortet. Vielen Dank für eure Fragen und, dass ihr mit mir dieses Experiment gewagt habt. - Mein Sohn (2,5 Jahre) will ständig auf den Arm und nicht mehr selber laufen. Welches Bedürfnis steckt dahinter? - Tipps zum Zähne putzen? - Wie kann ich Drohungen allá „Wenn du nicht aufhörst, dann…“ vermeiden? - Mediennutzung in der Kleinkindzeit. Wieviel ist ok? - Meine Tochter (14 Monate) zieht mir an den Haaren, wie sanft abstellen? P.S. Am Samstag, den 06.02.2021 findet mein Webinar zum Thema „Grenzen setzen“ statt. Hier geht’s zur Anmeldung. https://wachsenohneziehen.de/grenzen-setzen-familie
  • Gelassen durch die Kleinkindzeit podcast

    #28 Wut - große Gefühle verstehen und gelassen begleiten

    47:27

    Dieses Mal habe ich Kathrin Hohmann, von kindheiterleben zu Gast im Podcast. Kathrin ist Kindheitspädagogin und 2-fache Mama. Im Februar erscheint ihr Buch: „Gemeinsam durch die Wut. Wie ein achtsamer Umgang mit kindlichen Aggressionen die Beziehung stärkt“. Im Podcast reden wir über Wut und wie es gelingt kindliche Gefühle zu begleiten. Kathrin berichtet von ihren Erfahrungen als Kitaleiterin und wie sich ihr Blick geändert hat, nach dem sie selber Mutter wurde. Wir sprechen über unsere Wut und warum es bei dem Thema Gefühle unerlässlich ist, dass wir uns mit uns selber und unserer eigenen Erziehung beschäftigen. Höre unbedingt in die Folge rein, wenn du Schwierigkeiten hast, die Wut deines Kindes zu akzeptieren oder selber schnell wütend wirst und nicht weißt wie du damit umgehen sollst.

Accedi a tutto il mondo dei podcast con l’app gratuita GetPodcast.

Iscriviti ai tuoi podcast preferiti, ascolta gli episodi offline e ricevi fantastici consigli.

iOS buttonAndroid button