Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

Die Sabotage mancher Ungeimpfter

0:00
30:22
Retroceder 15 segundos
Avanzar 15 segundos
Glasgow-Show, Impf-Toleranz, weihnachtliche Geschenkekrise - zum Start in eine neue Woche dreht sich der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost um die Sabotage mancher Ungeimpfter, ein Land ohne Regierung, Max Herres Stühle, Holz und Hühner, Brokkoli-Meinungen, umstrittene Fichten, die Glaubwürdigkeit von Boris Johnson, Erin Konto auf der Samenbank, die Lehren der Margot Friedländer und den nahenden 2G-Winter. Plus: ein Wiedersehen nach 25 Jahren. Folge 333.

Otros episodios de "Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost"

  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Neu anfangen - jetzt oder jetzt!

    33:34

    Abhauen, Cannabis züchten, noch mal ganz neu anfangen - Im großen Wochenendspezial des Mutmacher-Podcasts für die Berliner Morgenpost preisen die Schumachers den Neuanfang, den Mut zum Abschied, die Kraft zum Loslassen, die Macht von Aufbruch und neuer Dynamik, warnen vor Routinen und gelbem Schnee, setzen sich dem Zapfenstreich und kleine Biestigkeiten aus, unterscheiden zwischen langsamem und spontanem Abschied, loben frische Luft und zielloses Spazierengehen und überlegen, was wäre, wenn die Pandemie so bald nicht endet. Plus: Oalf,Omikorn, Sues - die Magie der Buchstabendreher. Folge 344.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    "Oalf Scholz ist sehr, sehr schüchtern"

    38:55

    "Olaf Scholz ist sehr schüchtern." Am Expertenmittwoch erklärt Mittwochsexperte und Scholz-Biograph Lars Haider, wie der künftige Kanzler tickt, welche Rolle seine Gattin spielt, wieso er beim Begriff "First Lady" das Gespräch am liebsten beendet, wieso er kein Zirkusdirektor sein will, wie Scholz mit Niederlagen umgeht, warum er meistens vieles besser weiß, weshalb sich Christian Lindner warm anziehen kann, wieso Scholz keine Hobbies braucht, welche Rolle die norddeutsche Herkunft spielt, warum ihm das G20-Debakel in Hamburg so zugesetzt hat, weshalb Scholz schon nach 40 Treffen auftaut, weshalb der neue Kanzler der größte Feminist über 60 unter allen deutschen Politikern ist und warum er erst mit 40 den Sport für sich entdeckte. Plus: Von einem der Pläne macht, die tatsächlich funktionieren. Folge 343 des Mutmach-Podcasts der Berliner Morgenpost.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    No te pierdas ningún episodio de Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost. Síguelo en la aplicación gratuita de GetPodcast.

    iOS buttonAndroid button
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Erst Impfen, dann Millionär

    34:31

    Zorn, Scham, Angst - warum das Abrücken von der Impfskepsis so schwierig ist. Sinn oder Unsinn einer Impfpflicht - Würde die Pflicht für Erst-und Zweitimpfung gelten oder auch für Booster? Erhöhen Bußgelder die Impfbereitschaft? Können Vermögende sich freikaufen? Laufen die Gefängnisse mit Impfgegnern voll? Werden Zweifelnde weiter in die Ablehnung getrieben? Radikalisieren sich die Impfgegner? Wie stark wirkt der Robin-Hood-Effekt? Und wie können Austiegshilfen für Impfskeptiker aussehen? Plus: eine einzigartige Impflotterie. Folge 342.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    "Ich mutiere langsam zu Karla Lauterbach" - Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Geheimwaffe der FDP

    54:25

    Ameisen tätowieren, Porsche fahren, Heiko Maas schocken - Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Geheimwaffe der FDP, über das Gefühl, fast mal Verteidigungsministerin geworden zu sein, über nahende Lockdowns und Ähnlichkeiten von Koalitionsrunden und Dschungelcamp, über Ganzkörperherpes und feministische Außenpolitik, über Kreuzfahrten auf der Gorch Fock und ihre Verwandlung in "Karla Lauterbach", über die Erotik von Little Joe und Hoss aus Bonanza, über die Fans von Robert Habeck und Christian Lindner, über Demonstrationsberatung für ihre Enkelin und einen Zebrastreifen, der nie kam, über Quoten-Tussis und die auffallende Häufung von Doppelnamen in der FDP sowie den "Lieblingskollegen Kevin Kühnert". Plus: Kostenlose Karriereberatung für junge Politikerin. Folge 341 des Mutmach-Podcasts der Berliner Morgenpost.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Tristan Horx: Ihr Boomer seid so spießig geworden

    47:02

    "Wir hatten Woodstock und waren mit Andreas Baader in einer Klasse. Und ihr? Geht zu Markus Lanz." Am Expertenmittwoch erklärt Mittwochsexperte, Zukunftsforscher und Rebellionsberater Tristan Horx, warum genau solche Boomer-Sprüche nerven, wie soziale Evolution funktioniert, was "realdigital" bedeutet, warum Facebook toxisch ist, wie man Eltern mit Krawatten schockt, warum Verbrenner brennen, wenn die Jungen aufbegehren, warum wir in einer Altersdiktatur leben, weshalb Erwerbsarbeit eine aussterbende Kulturtechnik ist und warum Boomer-Bashing auch seine Reize hat. Plus: "Star Trek? Das heißt `Raumschiff Enterprise`, junger Mann!" Folge 340 des Mutmach-Podcasts der Berliner Morgenpost.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Nackte Kerle, ölverschmiert

    32:20

    Seidiges Fell, Männer in Öl und Schlamm, das Drama um die Tiefkühlpizza - zum Start in eine neue Woche rettet der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost mal wieder die Welt, spürt den mentalen Lockdown nahen, erklärt den Unterschied zwischen Shampoo-Flasche und Ketchup-Flasche, setzt Salbei gegen Mehlmotten ein, beklagt zu viele Männnertage, sorgt sich um Sexualisierung und Entgeschlechtlichung, analysiert die Energiebilanz einer Tiefkühlpizza, wehrt sich gegen Weihnachtskarten und wirft einige Blick in ein Heft namens Playboy. Plus Playgirls: Madonna, Shirin David, Christine and the Machine. Folge 339.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Der neue Trend: Nacktatmen im Reformhaus

    35:54

    Leben, Liebe, Gesundheit - wie gutes Atmen uns zu glücklicheren Menschen macht. Im Wochenendspezial des Mutmach-Podcasts der Berliner Morgenpost holen wir erst einmal tief Luft. Ob die alten Ägypter oder Hannibal Lector, Ilse Middendorf oder Hillary Clinton - sie all wussten um die Macht des Atems. Und es geht um ekliges Lachen, freches Gähnen, den neuen Megatrend Nacktatmen im Reformhaus, um Männer, die Recht haben, Stacheln im Seelenfleisch, Prana und holotropes Atmen, 20 000 Lungenzüge am Tag, eine Atemreform für Deutschland, Golfgang Woethe, bürgerliche Frauen, die dem Korsett entflohen, Rechtsatmer und Linksatmerinnen, Hildegard von Bingen und Gottes Atem, Flachatmer, Schmerzatmer sowie eine Bergpredigt auf zwei Beinen. Plus: exklusive Live-Atemtherapie. Folge 338.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Gayle Tufts: Erstmals "German Angst" gespürt

    43:49

    Beste Laune, die gute alte West-Berliner Energie und Notfalltropfen der Geschmacksrichtung Passionsblume - am Expertenmittwoch erklärt Mittwochsexpertin Gayle Tufts, warum sie jeden Morgen fünf gute Dinge notiert, wieso Zoom-Comedy wie Zahnarzt ist, weshalb sie sich als kulturelle Sozialarbeiterin versteht, wie sich die (vorübergehende?) Rückkehr auf die Bühne des Schiller-Theaters anfühlt, weshalb sie einst Backgroundsängerin bei Foyer des Arts ("Wissenswertes über Erlangen") wurde, warum morgen Früh heute Abend anfängt, wie es sich mit einem Bremer zusammenlebt, der nicht Jan Böhmermann ist und warum das Hippie-Dasein auch mit fortschreitendem Alter seine Reize hat. Plus: Das sichere Signal, wie ein ordentlicher Deutscher zu denken - endlich German Angst. Folge 337 des Mutmach-Podcasts der Berliner Morgenpost.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Egoist vs Zimtzicke: Ehekrach live

    22:27

    Ehezoff, Ampelzoff, Party-Zoff - zum Start in eine neue Woche ringt der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost um Versöhnung, vergleicht Wellen, schimpft und zetert, fragt nach Markus Söder, zieht Vergleich zum Jamaika-Aus 2017, versucht Voodoo, bittet um Konsequenz und ergibt sich schließlich in den G-Irrsinn. Plus Preisfrage: Welche Partei repräsentiert am ehesten "toxische Breitbeinigkeit"? Folge 336.
  • Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost podcast

    Impfen: Der Egoismus der anderen

    37:16

    Immer Ärger mit der Freiheit: Ungeimpfte-Stolz, Volkskrankheit Individualismus, die dunkle Seit der Seele. Im Wochenendspezial des Mutmach-Podcasts der Berliner Morgenpost geht es um gute und schlechte Freiheiten, Rechte und Verantwortung, die Parallelen zwischen Impf- und Einwanderungsdebatte, den dunklen Faktor der Seele, das Boostern der Anständigen, die Vorsicht der Ungeimpften, der aussichtslose Kampf der Freiheiten, die Sinnhaftigkeit einer Impfpflicht, Herrmann Hesse und Caspar David Friedrich, den Egoismus der anderen, die Lust am Abstempeln und die Kunst, eine Freundschaft auch über den Impfstreit hinweg zu erhalten. Plus: Die Erotik der Rechtsphilosophie. Folge 335.

Descubre los mejores podcast en la aplicación gratuita de GetPodcast.

Suscríbete a tus podcast favoritos, escucha episodios cuando estés sin conexión y déjate sorprender por las recomendaciones personalizadas.

iOS buttonAndroid button