Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

#004 - Zero Waste / Worpswede räumt auf

0:00
47:26
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts

Anlässlich der jährlichen Müllsammelaktion in Worpswede dreht sich in dieser Folge alles um Müllreduzierung, denn was vermieden werden kann, müssen wir nicht im Ort wieder aufsammeln. Dafür haben wir uns die Zero Waste und Beach Clean Up-Expertin Anne Mäusbacher eingeladen. Anne verrät praktische Tipps für ein Plastik-freies Leben und wir erfahren von ihr sogar, wie sie sich ihre eigene Zahnpasta herstellt...

Annes Website:

https://www.beachcleaner.de

Der Link zu Annes Buch:

https://www.beachcleaner.de/deutsch/bücher/

Der Frühjahrsputz am Weyerberg startet am Wochenende 27./28. März. Dann steht unser Anhänger mit Zangen und Beuteln ausgerüstet auf dem Rossmann-Parkplatz. Dort könnt ihr euren gesammelten Müll auch abgeben. Der Anhänger wandert dann bis Anfang Mai durch die Gemeinde, den aktuellen Standort erfahrt ihr auf unserer Website. Alle können mitmachen und jede*r ist aufgerufen, beim Spaziergang den umliegenden Müll aus der Landschaft zu fischen. Achtung, Suchtgefahr!

Dazu rufen wir auf zu #PutzDeinSchild: schaut auf das nächstgelegene Schild, schnappt euch Lappen und evtl. Leiter und freut euch an den saubersten Schildern seit Ewigkeiten. Unter #PutzDeinSchild könnt ihr gerne Bilder von eurer guten Tat in den sozialen Medien posten.

Blogbeitrag: https://gruenlink.de/1zdq

Mehr Info auch unter: www.gruene-worpswede.de oder bei Facebook und Instagram.

Weitere Episoden von „Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede“

  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #013 - Lena Gumnior

    33:15

    Nach der Wahl ist vor der Wahl. Mit einem starken Ergebnis bei der Kommunalwahl im Rücken starten wir in den Wahlkampfendspurt zur Bundestagswahl 2021. In dieser Folge stellen wir euch unsere Direktkandidatin Lena Gumnior für den Wahlkreis Osterholz-Verden vor.  Mehr Infos zu Lena findet ihr auf ihrer Webseite: https://lena-gumnior.de
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #012 - Die Analyse

    23:06

    Wer ist der bessere Bürgermeister? Das haben wir versucht in der letzten Folge mit unserem Duell herauszufinden. In der 12. Folge ist es Zeit für eine Nachbetrachtung, eine Analyse. Der Vorstand diskutiert seine Eindrücke: wer war konkreter, nervöser, visionärer? Wer ist inhaltlich näher an unserem Wahlprogramm? Wer ist unser Favorit? Amtsinhaber Stefan Schwenke oder Herausforderer Jochen Semken? Die Antwort erfahrt ihr in dieser kurzen, knackigen Folge.     Unser Wahlprogramm und unsere Kandidierenden:  https://www.gruene-worpswede.de  Facebook: https://www.facebook.com/dieGruenenWorpswede/  Instagram: @die_gruenen_worpswede  You Tube: https://www.youtube.com/channel/UC6_e2uvDosyBdjb6GQ8xeIw    Mehr zu Stefan Schwenke:  https://www.stefan-schwenke.eu    Mehr zu Jochen Semken und der UWG:  https://www.uwg-worpswede.de 
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    Verpasse keine Episode von Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #011 - Das Bürgermeister Duell

    1:27:39

    Wer ist der bessere Bürgermeister? Tini und Marcus nehmen in dieser Folge Amtsinhaber Stefan Schwenke und Herausforderer Jochen Semken unter die Lupe. Wie stehen die beiden zu den wesentlichen Punkten unseres Wahlprogramms? Intensiv und zum Teil kontrovers werden aktuelle Worpsweder Themen wie Klimaschutz, digitale Verwaltung, Jugend, Kinderbetreuung, Feuerwehr, Moorexpress, Verkehrswende und vieles mehr diskutiert. Und die beiden verraten auch Persönliches. Wenn ihr wissen wollt, wie viele Vornamen Stefan hat, oder mit welcher Eigenschaft Jochen sich selbst beschreibt, hört rein und macht euch ein Bild, wer der bessere Kandidat ist.    Unser Wahlprogramm und unsere Kandidierenden:  https://www.gruene-worpswede.de/kommunalwahl-2021/ Facebook: https://www.facebook.com/dieGruenenWorpswede/  Instagram: @die_gruenen_worpswede  YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC6_e2uvDosyBdjb6GQ8xeIw    Mehr zu Stefan Schwenke:  https://www.stefan-schwenke.eu    Mehr zu Jochen Semken und der UWG:  https://www.uwg-worpswede.de 
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #010 - Auf ein Wort mit Ninia LaGrande

    55:45

    Zu Gast ist die Moderatorin, Autorin und Podcasterin Ninia LaGrande. Sie lebt in Hannover und hat unter anderem die beiden digitalen Bundesdeligiertenkonferenzen der Grünen moderiert. Ninia erzählt, wie es sich anfühlt, beim Bundesparteitag mit Annalena und Robert auf dem Sofa zu sitzen. Wir sprechen über die Reaktionen auf Annalenas Kandidatur und die Angriffe auf sie. Ninia erklärt uns, warum Barrierefreiheit nicht nur im realen Leben wichtig ist, sondern auch im Netz. Was bedeutet eigentlich intersektionaler Feminismus und warum ist es wichtig, nicht nur für die Rechte weißer, nicht-behinderter Frauen zu kämpfen? Wie erlebt Ninia als Selbstständige und Mutter die Corona-Pandemie? Ninias Homepage: https://ninialagrande.de/ Ninia bei Instagram: https://www.instagram.com/ninialagrande/ Empfohlene Instragram-Accounts: https://www.instagram.com/luisalaudace/ https://www.instagram.com/barrierefreiposten/
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #009 - Ein mobiles Haus aus Moormaterialien

    36:08

    Es wird sehr viel gebaut vorrangig aus Beton — mit einem riesigen CO2-foodprint! In dieser Folge der GRÜNEN Brille stellen wir euch eine Alternative vor: Das Tinyhouse von den ErbauerInnen Anke Nordt vom Greifswalder Moorcentrum und Torsten Galke von der Firma Moor und more. Im Gespräch mit Anke und Torsten erfahrt ihr was in ihrem kleinen Haus alles steckt. Die verbauten nachwachsenden Rohstoffe kommen aus wiedervernässten Mooren — sogar aus dem Teufelsmoor! Im Gespräch mit Verena Rademaker-Wolff erfahrt ihr was Paludicultur ist und wer die zukünftigen Klimawirte unserer Region. Am 12. September kommt das rollende Tinyhouse auf den BioBauernmarkt nach Worpswede. Der Verein ÜBERMOORGEN e.V. hat eingeladen und prompt einen der begehrten Termine vor Ort ergattert. Viel Spaß beim Klimaretter-Hören! Wir sehen uns beim Tinyhouse am 12.September 2021 auf dem Dorfplatz.
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #008 - Inklusion in der Politik mit Katrin Langensiepen

    55:06

    Wie ist es, die einzige Frau mit einer sichtbaren Behinderung im Europäischen Parlament zu sein? Caro und Almut sprechen mit Katrin Langensiepen, der niedersächsischen grünen EU-Abgeordneten. Katrin erzählt uns von ihrem Weg in die Politik, vom Stadtrat in Hannover bis nach Brüssel und Straßburg. Wir erfahren, welche Hindernisse und Barrieren für Menschen mit Behinderung überwinden müssen, um sich politisch engagieren zu können. Wir reden aber auch über die ganz großen Linien der Behindertenpolitik: über die UN-Behindertenrechtskonvention und Katrins Bericht für das EU-Parlament dazu. Besucht Katrin auf ihrer Webseite: https://www.katrin-langensiepen.eu/ Oder auf Instagram: https://www.instagram.com/katrinlangensiepen/
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #007 - Digitale Schule im Landkreis Osterholz

    1:04:05

    Diese Folge widmet sich der Digitalisierung der Schulen in unserem Landkreis und wie Schüler*innen, Eltern und Lehrpersonal mit Homeschooling konfrontiert wurden. Marcus Beyer hatte als Gesprächspartner*innen Maren Dippe eingeladen, Lehrerin an der Oberschule Lernhaus im Campus in Osterholz-Scharmbeck. Vorstandssprecherin Almut Helvogt berichtet aus ihrer Sicht als Mutter einer schulpflichtigen Tochter und Marlon Bellmann lässt uns an seinen Erfahrungen als engagierter Schüler in der Computer AG des Gymnasium Lilienthal teilhaben.
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #006 - Gastronomie, Kultur, Tourismus - 1 Jahr Corona in Worpswede

    58:39

    Corona ist seit über einem Jahr das alles beherrschende Thema auf allen Kanälen und in allen Medien. Aber wie geht es eigentlich den Menschen direkt um uns herum in Worpswede, einem Ort, der sehr vom Tourismus und Kulturereignissen bestimmt ist? Wie geht es den Menschen, die besonders hart von den Corona-Maßnahmen betroffen sind, weil sie in den Bereichen Kultur, Tourismus und Gastronomie arbeiten? Unser Vorstandsmitglied Tini hat drei spannende Frauen zu einem intensiven Austausch über das auf und ab der letzten 12 Monate eingeladen. Mehr Infos findet ihr hier: Die Website der Worpsweder Gästeführer*innen: https://www.worpswede-fuehrung.de Die Website der Music Hall: https://musichall-worpswede.eu Die Website des Hotels „Das Worpsweder Tor“ und seines Restaurants „Paulas“: http://hotelworpswedertor.de
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #005 - Verkehrssituation Worpswede

    55:53

    Dieses Thema "bewegt" alle. Die Verkehrssituation vor Ort. Egal ob zu Fuß, auf zwei oder vier Rädern: Der Straßenverkehr verbindet uns, hat aber noch viel Potential. In dieser Folge sprechen wir dazu mit Christoph Bayer, dem 1. Vorsitzenden der Stiftung Worpswede sowie mit der engagierten Bürgerin Gabriele Graf. Am Ende rufen wir zu einer Aktion auf, an der sich alle Worpsweder Verkehrsteilnehmer*innen beteiligen können.
  • Die grüne Brille - Frischer Wind für Worpswede podcast

    #004 - Zero Waste / Worpswede räumt auf

    47:26

    Anlässlich der jährlichen Müllsammelaktion in Worpswede dreht sich in dieser Folge alles um Müllreduzierung, denn was vermieden werden kann, müssen wir nicht im Ort wieder aufsammeln. Dafür haben wir uns die Zero Waste und Beach Clean Up-Expertin Anne Mäusbacher eingeladen. Anne verrät praktische Tipps für ein Plastik-freies Leben und wir erfahren von ihr sogar, wie sie sich ihre eigene Zahnpasta herstellt... Annes Website: https://www.beachcleaner.de Der Link zu Annes Buch:  https://www.beachcleaner.de/deutsch/bücher/ Der Frühjahrsputz am Weyerberg startet am Wochenende 27./28. März. Dann steht unser Anhänger mit Zangen und Beuteln ausgerüstet auf dem Rossmann-Parkplatz. Dort könnt ihr euren gesammelten Müll auch abgeben. Der Anhänger wandert dann bis Anfang Mai durch die Gemeinde, den aktuellen Standort erfahrt ihr auf unserer Website. Alle können mitmachen und jede*r ist aufgerufen, beim Spaziergang den umliegenden Müll aus der Landschaft zu fischen. Achtung, Suchtgefahr! Dazu rufen wir auf zu #PutzDeinSchild: schaut auf das nächstgelegene Schild, schnappt euch Lappen und evtl. Leiter und freut euch an den saubersten Schildern seit Ewigkeiten. Unter #PutzDeinSchild könnt ihr gerne Bilder von eurer guten Tat in den sozialen Medien posten. Blogbeitrag: https://gruenlink.de/1zdq Mehr Info auch unter: www.gruene-worpswede.de oder bei Facebook und Instagram.

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo