0:00
9:42
15 Sekunden vorwärts
15 Sekunden vorwärts
Der Ministerialbeamte Waibel hat Beweise gefunden, dass Staatssekretär Schröter die Millionen aus dem Projekt in Burkina Faso unterschlagen hat. Schröter überlegt, wie er Waibel zum Schweigen bringen kann. Der Projektleiter Marc Chaparé sucht immer noch nach Hinweisen.

Weitere Episoden von „SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut)“

  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 10 (Epilog): Unter einer Kastanie

    3:48

    Staatssekretär Schröter ist verhaftet worden. Aufgrund des ausführlichen Artikels von Julia Sondheim haben Beamte des Betrugsdezernats die unterschlagenen Millionen auf verschiedenen Konten gefunden, die alle Stephan Schröter gehörten. Neue Beweise für die Schuld amTod von Burkhard Waibel haben die Ermittler allerdings nicht gefunden.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 9: Enthüllungen

    6:26

    Laut einer Zeugenaussage wurden Waibel und Schröter am Abend der Tat gemeinsam in einer Kneipe in Berlin Mitte gesehen. Schröter räumt ein, dass er Waibel gefolgt sei. Dabei habe er einen Streit zwischen Waibel und Marc Chaparé beobachtet, sei aber nicht eingeschritten. Die Kommissare können Chaparé nicht mehr vernehmen, er ist wieder nach Burkina Faso geflogen. Henning glaubt, dass Schröter ein Motiv hatte, um Waibel zu töten. Sie findet keine Beweise, hat aber eine Idee.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Verpasse keine Episode von SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) und abonniere ihn in der kostenlosen GetPodcast App.

    iOS buttonAndroid button
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 8: Die goldene Mitte

    6:58

    Hauptkommissarin Henning hatte beim Gespräch mit der Journalistin Sondheim einiges über das Entwicklungsprojekt in Burkina Faso erfahren und über die verschwundenen Millionen. Sondheim hatte kurz darauf eine Informantin im Ministerium gefunden, die ihr Einzelheiten über das verschwundene Geld und Staatssekretär Schröder verriet. Den Ermittlern fehlte noch immer eine richtige Spur.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 7: Wochenende

    8:17

    Die Kommissare Henning und Reiter hatten mit Staatssekretär Schröter gesprochen, der ihnen anscheinend nicht viel zum Tod von Burkhard Waibel sagen konnte - oder wollte. Am Ufer der Spree hatten sie einen Zeugen gefunden, der einen Streit zwischen mehreren Männern beobachtet hatte. Vielleicht eine Spur, vielleicht Zufall.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 6: Ermittlungen

    8:16

    Nachdem die Leiche von Burkhard Waibel in der Spree gefunden wurde, ermitteln die LKA-Beamten Andrea Henning und Lukas Reiter. Was in den sechs Wochen vor Waibels Tod geschehen ist, können sie noch nicht ahnen.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 5: Berliner Nacht

    9:42

    Der Ministerialbeamte Waibel hat Beweise gefunden, dass Staatssekretär Schröter die Millionen aus dem Projekt in Burkina Faso unterschlagen hat. Schröter überlegt, wie er Waibel zum Schweigen bringen kann. Der Projektleiter Marc Chaparé sucht immer noch nach Hinweisen.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 4: Verdacht

    6:38

    Im Berliner Ministerium für Entwicklungshilfe versucht Burkhard Waibel zu klären, wo die verschwundenen sieben Millionen Euro geblieben sind. Sein Chef, Staatssekretär Schröter, behauptet nichts darüber zu wissen. Marc Chaparé, der Leiter des Internet-Projekts ist nach Berlin gekommen um mehr zu erfahren - und um die Journalistin Julia Sondheim wiederzusehen.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 3: Berlin, drei Wochen später

    5:47

    Die Leiche des Regierungsbeamten Burkhard Waibel war in der Spree gefunden worden. Sechs Wochen vorher hatte Waibel ein Entwicklungsprojekt in Burkina Faso besucht und festgestellt, dass mehrere Millionen Euro auf bisher unbekannte Weise verschwunden waren. Waibel will die Unstimmigkeiten aufklären.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 2: Burkina Faso

    5:16

    In Berlin haben Touristen eine Leiche entdeckt, in der Spree, ganz in der Nähe des Kanzleramtes. Bald ist klar, dass der Tote Burkhard Waibel war, ein hoher Beamter im Ministerium für Entwicklungshilfe. Die Kommissare Andrea Henning und Lukas Reiter vom Berliner LKA ermitteln. Aber die ganze Geschichte hatte schon sechs vorher begonnen, im westlichen Afrika.
  • SWR3-Krimi: Tod am Kanzleramt (Director’s Cut) podcast

    Folge 1: Kanzleramt

    7:24

    Mitten in Berlin, an der Spree, wo alles so friedlich anfängt....

Hol dir die ganze Welt der Podcasts mit der kostenlosen GetPodcast App.

Abonniere alle deine Lieblingspodcasts, höre Episoden auch offline und erhalte passende Empfehlungen für Podcasts, die dich wirklich interessieren.

iOS buttonAndroid button
© radio.de GmbH 2021radio.net logo